. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Andernach vom 20.05.16 bis 22.05.2016

23.05.2016 - 10:20 | 1457792



(ots) - Sachbeschädigung durch Feuer in Andernach Am
vergangenen Freitag, 20.05.2016, wurde der Polizei Andernach eine
durch Feuer beschädigte Mülltonne gemeldet. Nach Auswertung einer
Videoaufzeichnung konnte festgestellt werden, dass Jugendliche in der
Nacht zum Freitag eine Mülltonne vor das Gemeindehaus der Pfarrei St.
Albert in der Mozartstraße geschoben und anschließend Papiermüll in
Brand gesteckt hatten. Zu einem Personen- oder Gebäudeschaden kam es
nicht. Täterhinweise werden erbeten an die Polizei in Andernach,
02632/9210 oder jede andere Polizeidienststelle, sowie unter der
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de

Versuchter Raub In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 03:30
Uhr, wurde die Polizei Andernach durch einen jungen Mann um Hilfe
gebeten. Dieser gab an, dass er soeben von zwei ihm unbekannten
Männern überfallen worden sei. Er sei alleine auf einem
Wirtschaftsweg zwischen Namedy und Andernach unterwegs gewesen, als
plötzlich zwei männliche Personen hinter einem Baum hervorgesprungen
kamen. Einer der Männer habe ihn dann aufgefordert sein Bargeld
heraus zu geben. Der Anrufer habe dann ein Geräusch wahrgenommen,
welches ihn glauben ließ, dass einer der Angreifer einen Schlagstock
ausgefahren habe. Daraufhin habe er sein eigenes Messer gezogen, um
sich zu verteidigen. Die Täter seien dann ohne Beute in Richtung
Schlossstraße/ Bahnhof Namedy geflüchtet. Der Geschädigte blieb
unverletzt. Wer kann Angaben zu dem oben geschilderten Sachverhalt
machen? Täterhinweise werden erbeten an die Polizei in Andernach,
02632/9210 oder jede andere Polizeidienststelle, sowie unter der
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der


Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1457792

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vom Supermarkt in die Justizvollzugsanstalt Wenn der Vater mit dem Sohne...
Essen: Fußgänger verstirbt nach Verkehrsunfall in Essener Innenstadt - Polizei sucht Zeugen
Bottrop: Fahrradfahrerin stürzt auf der Klosterstraße
Polizei bittet Bevölkerung um Mitfahndung nach vermisstem 84-Jährigen
Flensburg: Brennender PKW sorgt für Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de