. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrzeugdiebe wurden beobachtet - Haan - 1605134

24.05.2016 - 08:05 | 1458618



(ots) -
Am nächtlich frühen Dienstagmorgen des 24.05.2016, gegen 04.35
Uhr, kam es an der Stettiner Straße in Haan zum Diebstahl eines
hochwertigen Kraftfahrzeugs der Marke Mercedes GL 350 BLUETEC 4MATIC.
Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete drei verdächtige Männer, die sich,
offensichtlich ausgestattet mit einem mitgeführten Klapprechner,
zunächst an und in dem weißen Geländewagen aufhielten, bevor der
Wagen gestartet und von einem der Männer in Richtung Unterhaan
weggefahren wurde. Die zwei anderen Männer verschwanden zu Fuß in
Richtung Feuerwehr und weiter in unbekannte Richtung.

Da der vorbildliche Zeuge einen aktuellen Diebstahl des Fahrzeugs
vermutete, schellte dieser an dem Wohnhaus an, vor welchem der Wagen
zuvor geparkt gewesen war. Daraufhin bestätigte sich die Straftat
sofort und die Polizei wurde umgehend informiert. Doch trotz
sofortiger und intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten
bisher weder der gestohlene Wagen, noch die beobachteten Straftäter
angetroffen und gestellt werden. Seit dem Diebstahl fehlt daher jede
weitere Spur von dem nur ein Jahr alten Geländewagen mit dem
amtlichen Kennzeichen D-CA2406. Der Zeitwert des weißen Mercedes GL
350 BLUETEC 4MATIC wird mit 140.000,- Euro angegeben. In dem
gestohlenen Firmenfahrzeug befand sich zur Tatzeit neben einem
Aktenkoffer und einer Golfausrüstung leider auch der zum PKW
gehörende Fahrzeugschein.

Bisher liegen der Haaner Polizei noch keine konkreten Hinweise zu
Identität, Herkunft und Verbleib der Fahrzeugdiebe oder zum aktuellen
Standort des gestohlenen Mercedes vor. Die drei Fahrzeugdiebe werden
alle wie folgt beschrieben:

- männlich,

- 25 bis 30 Jahr alt,

- sportliche, schlanke Figuren,

- sportlich elegante Kleidung,

- trugen Baseballkappen und Schals,



- einer führte einen Klapprechner in khakifarbener Laptop-Tasche
mit,

- einer grüßte den Zeugen auf Entfernung in akzentfrei klingendem
Deutsch.

Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren und
weiteren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch
nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere
Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Haaner Polizei wurden
eingeleitet, der gestohlene Luxus-SUV, seine Kennzeichen und sein
Fahrzeugschein zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.
Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder
sonstigen Beobachtungen, die ebenfalls in einem Tatzusammenhang
stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib
des gesuchten Mercedes GL 350, nimmt die Polizei in Haan, Telefon
02129 / 9328-6380, jederzeit entgegen.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1458618

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de