. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

PKW zerstört vor dem Landgericht Hagen eine Bushaltestelle

29.05.2016 - 09:39 | 1461272



(ots) - Mit vermutlich erhöhter Geschwindigkeit fuhr ein mit
drei jungen Männern besetzter PKW am frühen Sonntagmorgen, 02:30 Uhr,
auf der Heinitzstr. in Richtung Autobahn. An der Kreuzung
Heinitzstraße / Eduard-Müller-Straße ignorierte der Fahrer
augenscheinlich die Lichtzeichenanlage, da er Zeugen, die gerade im
Querverkehr angefahren waren, ausweichen musste. Dabei verlor er die
Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen das Hochboard einer
Verkehrsinsel. Im weiteren Verlauf schleuderte der Wagen gegen die
Bushaltestelle "Landgericht" und zerstörte diese völlig. Danach
durchbrach er den Zaun zur Grünanlage des Amtsgerichts Hagen. Dort
kam das Fahrzeug mit Totalschaden zum Stillstand. Bei Eintreffen der
Polizei entfernte sich eine Person fluchtartig von der Unfallstelle,
konnte aber nach kurzer fußläufiger Nacheile festgehalten werden. Es
handelte sich um den 24-jährigen, leicht verletzten Fahrer des
verunfallten PKW Mazda. Er war mit zwei 23- und 25-jährigen Bekannten
unterwegs, die beide schwer verletzt wurden und stationär im
Krankenhaus verblieben. Dem Fahrzeugführer sollte neben seiner
ärztlichen Versorgung im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen werden.
Im Behandlungszimmer wehrte er sich aber heftig gegen die Maßnahme
und beleidigte und bespuckte die behandelnden Personen. Der
beschuldigte Fahrzeugführer wurde anschließend dem Polizeigewahrsam
zugeführt. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 EUR geschätzt. Für die
Dauer der Unfallaufnahme wurde die Heinitzstraße in Fahrtrichtung A46
komplett gesperrt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1461272

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Billerbeck, Lange Straße/ Radfahrer bringen Senior zu Fall
Zoll kontrollierte Gastronomiebetriebe
190618.2 Kiel: Festnahme nach Graffiti
Geschwindigkeitskontrollen
(Schönwald) Schüssel auf Herd löst Brandalarm aus

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de