. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Feuerwehreinsätze am Wochenende

06.06.2016 - 09:01 | 1465573



(ots) - Auch am letzten Wochenende blieb die
Feuerwehr Wetter nicht ohne Arbeit. Los ging es für die
ehrenamtlichen Kräfte am Samstagmittag um 12:01 Uhr. In einem
Wohnheim in der Schöntaler Straße hatte die automatische
Brandmeldeanlage ausgelöst. Als die Einsatzkräfte der zuständigen
Einheiten Alt-Wetter und Grundschöttel vor Ort eintrafen, wurden sie
bereits von einem Betreuer des Hauses erwartet und eingewiesen.
Schnell konnte durch den Einsatzleiter erkundet werden, dass der
Alarm zum Glück nur durch ein angebranntes Stück Fleisch auf einem
Tischgrill ausgelöst wurde. Auch die dadurch entstandene geringe
Menge Rauch hatte sich schon wieder verzogen, es wurde niemand
verletzt. Die einundzwanzig Feuerwehrleute konnten somit bereits nach
gut dreißig Minuten wieder einrücken.

Der nächste Alarm traf die Kräfte des Löschzuges Alt-Wetter dann
um 20:19 Uhr. Wegen eines medizinischen Notfalls musste in der
Heinrich-Kamp-Straße eine Wohnung geöffnet werden. Die Feuerwehr
verschaffte sich durch ein Fenster Zugang zur Wohnung. Die Polizei
kontrollierte die Wohnung, ein Patient konnte dort aber nicht
vorgefunden werden. Nachdem die alles wieder verschlossen war,
konnten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei die Einsatzstelle nach
einer Stunde wieder verlassen.

Weiter ging es dann am Sonntag um kurz vor 18:00 Uhr in der
Wolfgang-Reuter-Straße. Auch hier musste aufgrund eines medizinischen
Notfalls eine Wohnungstür geöffnet werden. Mit einem Spezialwerkzeug
öffneten die Feuerwehrleute die Tür und der Rettungsdienst konnte die
Patientin versorgen. Die Schutzpolizei begleitete ebenfalls den
Einsatz. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Kräfte des
Löschzuges Alt-Wetter beendet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert


Telefon: 02335 - 840 730
E-Mail: thomas.schuckert(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1465573

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Ennepetal
18.09.2019 - FEUER IN STADTMITTE / Zwei Wohnungsbrände in der Dortmunder Innenstadt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus für den 19.09.2019
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus
Wadersloh. Reh löst Verkehrsunfall aus

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de