. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Heller PKW mit Aufklebern im Heckbereich nach Einbruch bei Satow gesucht

08.06.2016 - 13:56 | 1467002



(ots) - In Pustohl war die Eigentümerin eines Hauses Am
Gallberg ab 08:30 Uhr nicht einmal eine Stunde abwesend. Als sie
wieder nach Hause kam, musste sie feststellen, dass ein Fenster auf
der Vorderseite aufgebrochen und das Haus durchsucht worden war. Der
oder die Täter hatten Bargeld, Schmuck und technische Geräte
entwendet. Auch ein im Nebengebäude befindliches Büro war betroffen.
Der Schaden beträgt hier mehrere zehntausend Euro.

Die Kripo Bad Doberan verfolgt einen Ermittlungsansatz zu einem
Fahrzeug. Die Geschädigte bemerkte bei ihrer Rückkehr einen hellen
PKW mit auffälliger Beklebung im Heckbereich. Dort soll auch eine
Warnleuchte platziert gewesen sein. Der PKW befand sich an der
Bushaltestelle an der L 10. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde im
Rahmen der Tatortbereichsfahndung auch der Polizeihubschrauber
eingesetzt, der die umliegenden Orte überflog. Die Suche war jedoch
erfolglos. Am betroffenen Haus wurde durch den Kriminaldauerdienst
Rostock die Tatortuntersuchung durchgeführt. Die weiteren
Ermittlungen führt die Kripo Bad Doberan.

Wer Hinweise zum beschriebenen Fahrzeug bzw. zum Geschehen in
Pustuhl bei Satow geben kann, wird gebeten, einen Hinweis an das
Polizeihauptrevier Bad Doberan, Tel. 038203/560 zu richten.

Neben dem genannten Fall gab es bereits in der Nacht zum Mittwoch
einen Einbruch in den Verkaufsraum eines Autohauses in der
Heiligenhäger Str (ebenfalls Gemeinde Satow). Auch hier wurden die
Räumlichkeiten durchsucht und eine Kasse gefunden. Daraus wurde das
Bargeld entwendet. Gesamtschaden bei dieser Tat etwa 1000 Euro. Auch
hier ermittelt die Kripo Bad Doberan.




Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Gert Frahm
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: gert.frahm(at)polmv.de


http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1467002

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion G

Ansprechpartner: POL-GÜ
Stadt: Satow

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de