. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

160610-3. Neue Informationen nach Tötungsdelikt in Hamburg-Harburg (siehe Pressemitteilung 160609-1.)

10.06.2016 - 16:35 | 1468379



(ots) - Tatzeit: 09.06.2016, 07:40 Uhr Tatort:
Hamburg-Harburg, Steinikestraße/Baererstraße

Bei einem Tötungsdelikt in Hamburg-Harburg ist ein 43-jähriger
Serbe erschossen worden. Die Staatsanwaltschaft Hamburg und die
Mordkommission im Landeskriminalamt (LKA 41) führen die Ermittlungen.

Im Rahmen der Fahndung hatten Polizeibeamte einen VW Polo mit zwei
Insassen gestoppt und beide 20 und 27 Jahre alten Insassen vorläufig
festgenommen.

Die bisherigen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der
Mordkommission haben ergeben, dass gegen den 27-jährigen Serben kein
dringender Tatverdacht besteht. Er wurde daher entlassen.

Der 20-jährige mutmaßliche Serbe steht jedoch im Verdacht, an der
Tat beteiligt gewesen zu sein und wird nach Abschluss der
polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt.

Im Zuge der Ermittlungen wurde heute eine Wohnung im Stadtteil
Hamburg-Eißendorf durch Polizeibeamte des MEK und des LKA 41
durchsucht. Die Durchsuchung und die Auswertung der dort gewonnen
Erkenntnisse dauern an.

Weitere Informationen können aufgrund der andauernden Ermittlungen
derzeit nicht gegeben werden.

Veh.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56212
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1468379

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hamburg

Ansprechpartner: POL-HH
Stadt: Hamburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vermeintlicher Kaminbrand in der Paulstraße
(UL) Merklingen - Großbrand verhindert / Am Sonntagnachmittag kommt es in Merklingen in einem landwirtschaftlichen Anwesen zu einem Brandausbruch.
Defekte Heizungsanlage an Industriestandort
181118-1233: Trickdiebe klauen Handtasche aus Auto
Ahlen. Einbruch in Firmengebäude.

Alle SOS News von Polizei Hamburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de