. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr

20.06.2016 - 06:08 | 1472174



(ots) -
Jedes Jahr im Januar beginnt der sogenannte Grundlehrgang der
Jugendfeuerwehr. In diesem Jahr freuen sich die bisher 27 aktiven
Jugendlichen und 13 Gruppenleiter über gleich elf neue Gesichter in
ihren Reihen. Besonders erfreulich: Auch zwei Mädchen haben den Weg
in die Feuerwehr gefunden.

Die ersten Wochen und Monate sind auf das Kennenlernen der
Strukturen und der Grundtätigkeiten innerhalb der Feuerwehr
ausgerichtet. "Natürlich nimmt die Ausbildung in feuerwehrtechnischen
Themen einen Großteil unserer Dienstzeit mit den Jugendlichen in
Anspruch", so die stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin Julia May.
"Schließlich gilt die Jugendfeuerwehr als Vorbereitung für den
späteren Einsatzdienst. Dabei dürfen aber Spaß, Teamwork und
Kameradschaft nicht zu kurz kommen." Julia May hat ihre Karriere in
der Feuerwehr selber bei der Jugendfeuerwehr begonnen, heute ist sie
aktive Einsatzkraft, Jugendgruppenleiterin und stellvertretende
Jugendfeuerwehrwartin. Zusammen mit den weiteren Gruppenleitern
gestaltet sie die Dienste so abwechslungsreich wie möglich. Das heißt
auch: Nicht jeder Dienst hat mit der Feuerwehr zutun. So wird einmal
im Monat die sogenannte Teestunde angeboten, hier haben die
Jugendlichen die Möglichkeit sich im Jugendraum am Ziegelbrand zu
treffen, sich auszutauschen,Musik zu hören oder Billard zu spielen.
Auch Sport- und Aktionstage sind feste Bestandteile des Dienstplans.
Weitere Highlights in diesem Jahr sind das große Kreiszeltlager mit
über 300 Jugendlichen in Attendorn oder die Ferienfreizeit im Sommer
mit vielen interessanten Aktionen.

Nach dem ersten Jahr wechseln die Jugendlichen in die sogenannte
Gruppe A, in der alle fortgeschrittenen Jugendlichen gemeinsam üben.
Mit Erreichen des 16. Lebensjahres darf dann sogar an den Übungen der
Löschgruppen in den Stadtteilen teilgenommen werden. Viele heutige


Einsatzkräfte der Feuerwehr Menden haben zunächst die Jugendfeuerwehr
besucht, bevor sie mit 18 Jahren in die Einsatzabteilung übergetreten
sind. Hier profitierten sie von den bereits erworbenen Erfahrungenund
mussten nicht bei Nullbeginnen. Der demografische Wandel macht auch
vor der Freiwilligen Feuerwehr nicht halt. Umso wichtiger ist eine
aktive Jugendarbeit, um die Jugendlichen so früh wie möglich an das
Ehrenamt heran zu führen.

"Viele wissen gar nicht, dass es in Menden eine Jugendfeuerwehr
gibt oder meinen, dass die Teilnahmeetwas kostet", erzählt Julia May.
Dabei ist die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr kostenfrei und
sogar die Aktionen drum herum können, dank des eigenen Fördervereins,
zu sehr günstigen Konditionen angeboten werden. Die Dienstuniform
wird gestellt. Alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren sind
herzlich eingeladen mitzumachen, denn am heutigen Montag (20.06.)
findet ab 17.45 Uhr ein Schnuppergruppentermin statt. Julia May
erklärt weiter: "Unser zentraler Treffpunkt ist stets der Jugendraum
an der Feuerwache am Ziegelbrand. Alle Interessenten sind recht
herzlich eingeladen rein zu schnuppern und sich über unsere Arbeit zu
informieren." Weitere Informationen gibt es unter www.jf-menden.de
oder bei Kay Wyczisk (Verantwortlicher für die Schnuppergruppe) unter
01511-8422037.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Menden
Pressestelle
Christopher Reimann
Telefon: 02373/903-1698
E-Mail: creimann(at)ff-menden.de
http://www.ff-menden.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1472174

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Menden

Ansprechpartner: FW Menden
Stadt: Menden



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

KORREKTURMELDUNG (geänderte Straßenbezeichnung) - Freiburg-Brühl: Mehrere geparkte Autos mutwillig beschädigt - Zeugenaufruf
Salzbergen - Drei Täter nach Tageswohnungseinbruch festgenommen
Breisach - Straßenverkehrsgefährdung
Haren - Einbruch in Werkstatt
Rheinfelden-Warmbach: Diebstähle im Gewerbegebiet Einhänge

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Menden

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de