. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrecher ließen vermutlich Fahrräder am Tatort zurück

20.06.2016 - 15:36 | 1472539



(ots) -
Sie werden nachts wach und sehen drei Fremde im Zimmer, so
geschehen Samstagnacht (18.6., 3 Uhr) auf der Torgaustraße.

Ein 43-jähriger Oberhausener schlief im Wohnzimmer, als drei
Einbrecher dass auf Kipp stehende Fenster im Schlafzimmer entdeckten.
Kurzerhand stiegen sie in die Erdgeschosswohnung ein und entwendeten
ein Handy.

Mittlerweile war der Oberhausener wach geworden und hatte die
Einbrecher entdeckt. Als diese sich ertappt sahen, rannten sie aus
der Wohnung und flüchteten zu Fuß vom Tatort, in verschiedene
Richtungen. Der Oberhausener verfolgte die Täter, verlor sie jedoch
nach kurzer Zeit aus den Augen.

Der Oberhausener hatte vor seiner Verfolgung drei abgestellte
Räder vor dem Haus bemerkt. Als er zurückkehrte, fand er nur noch 2
vor. Vermutlich hat sich einer der Täter mit einem Rad vom Tatort
entfernt.

Die beiden Räder, ein weinrotes Damenrad mit Korb am Lenker, Marke
Herkules und ein schwarzes, Typ Mountainbike, Marke Kalkhoff,
stellten die Polizisten sicher.

Zeugen, die verdächtige Personen wahrgenommen haben oder die
Hinweise zu den zurückgelassenen Fahrrädern geben können, werden
gebeten, sich mit der Polizei Oberhausen in Verbindung zu setzen.
Rufnummer:0208-8260 oder poststelle.oberhausen(at)polizei.nrw.de




Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Monika Friske
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen(at)polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1472539

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-OB
Stadt: Oberhausen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall: Unfallverursacher flüchtet
(Konstanz)Überhitzte Pfanne sorgt für starken Qualm in der Konstanzer Altstadt 24.01.2020
Beschädigungen am Polizeirevier Leherheide
Zeugenaufruf - Audifahrer gefährdet andere Verkehrsteilnehmer auf der B 104
Wohnung im Vollbrand

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de