. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrecher bemerkt Zeugin und flüchtet

30.06.2016 - 09:16 | 1477114



(ots) - Am Mittwochabend hörte eine 53-jährige Zeugin in
einem Krankenhaus auf der Brusebrinkstraße gegen 22.05 Uhr einen
lauten Knall. Sie begab sich in den Gang und bemerkte einen Mann, der
vor einer eingeschlagenen Scheibe des Klinik-Kiosks stand. Als der
Mann die Zeugin sah, flüchtete er nach draußen und verschwand in
unbekannte Richtung. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der
Einbrecher das Krankenhaus durch den Haupteingang betreten hatte.
Dann schlug er die Scheibe des Kiosks mit einem Stein ein. Die Zeugin
kann den Täter wie folgt beschreiben: Der Mann ist ca. 160 bis 170 cm
groß und schlank. Er hat dunkle kurze Haare und war zur Tatzeit mit
einem weißen T-Shirt bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter
der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1477114

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sondermeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 17.06.2019
Gemeinsam abgestimmte Presseerklärung zwischen Staatsanwaltschaft Hagen und der Polizei
Mannheim: Straßenbahn kollidiert mit Bauzaun - mehrere Verletzte
Einbruch
Verkehrsunfall zwischen zwei Kleinbussen

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de