. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Männer verschlafen Feuer auf ihrem Balkon

16.07.2016 - 20:27 | 1484790



(ots) -
Ein brennender Elektrogrill erforderte heute am frühen Morgen den
Einsatz der Feuerwehr im Velberter Ortsteil Birth. Anwohner hatten
auf einem Balkon im siebten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses an
der von-Humboldt-Straße Feuerschein gesehen und um 2.10 Uhr die
Feuerwehr alarmiert. Zwei Männer in der betroffenen Wohnung
registrierten weder das Feuer noch den Einsatz der Feuerwehr in ihrer
unmittelbaren Umgebung.

Die Einsatzkräfte, die kurz nach dem Alarm von der nur ein paar
hundert Meter entfernten Hauptfeuerwache eintrafen, verschafften sich
mit Werkzeug Zutritt zur betroffenen Wohnung, da auf Klingeln und
Klopfen niemand öffnete. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung
gebracht und ein Löschangriff von außen vorbereitet. Der Einsatz der
Drehleiter war jedoch nicht mehr erforderlich, denn wie sich nach
Öffnen der Tür schnell herausstellte, standen auf dem Balkon ein
Elektrogrill und diverse Utensilien in Flammen, die ein Trupp unter
Atemschutz mit einem C-Rohr in wenigen Augenblicken löschen konnte.

Eine männliche Person, die sich im Wohnzimmer im Tiefschlaf
befand, hatte weder von dem Feuer noch vom Eindringen der Feuerwehr
in die Wohnung etwas mitbekommen und konnte nur mit einigem Aufwand
geweckt werden. Bei der Begehung der Wohnung fanden die Einsatzkräfte
außerdem auf einer Matraze am Boden eines kleinen Nebenraums einen
weiteren Mann in tiefstem Schlaf vor. Die ebenfalls alarmierte
Notärztin untersuchte beide Männer wegen Verdachts einer
Rauchgasvergiftung - zwar war der Brand auf den Balkon beschränkt
geblieben und noch nicht in die Wohnung eingedrungen, eine leichte
Verrauchung der Räume hatte allerdings bereits eingesetzt. So hätte
der Brand ohne die frühzeitige Entdeckung durch die Nachbarschaft
durchaus schlimmere Folgen haben können. Eine weitergehende


Behandlung der beiden Patienten war nicht erforderlich, sie konnten
in der Wohnung verbleiben, nachdem die Räume durch gründliches
Querlüften entraucht waren.

Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang unklar, auch die Höhe des
Sachschadens steht noch nicht fest. Der Einsatz der Feuerwehr war um
3.26 Uhr beendet.

Einsatzdaten: Donnerstag, 16. Juli 2016 von 2.10 bis 3.26 Uhr /
Velbert-Mitte, Ortsteil Birth, von Humboldt-Straße / Alarmiert:
Hauptamtliche Wache, zwei freiwillige Löschzüge




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Velbert
Pressestelle
Reinhard Lüdeke
Telefon: 02051/317-0
E-Mail: r.luedeke(at)feuerwehr-velbert.de
http://www.feuerwehr-velbert.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1484790

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Velbert

Ansprechpartner: FW-Velbert
Stadt: Velbert

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zum Pressebericht Nr. 200 vom 19.07.2019
Kradfahrer verliert in einer Kurve die Kontrolleüber sein Motorrad
33-jährige Frau in Neustrelitz ausgeraubt
31-jährige aus Neustrelitz vermisst
Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus

Alle SOS News von Feuerwehr Velbert

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de