. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

PKW stürzt Böschung hinunter - 4 Personen verletzt

19.07.2016 - 22:51 | 1486352



(ots) -
Am Dienstagabend ist ein mit vier Personen besetzter Opel Corsa
eine Böschung rund fünf Meter hinunter gestürzt und gegen eine
Begrenzungsmauer geprallt. Vier Personen wurden dabei leicht bis
mittelschwer verletzt. Die Feuerwehr Stolberg wurde gegen 20.17 Uhr
auf die Aachener Straße in Höhe Burgstüttgen gerufen. Gemeldet wurde
der Feuerwehr per Notruf, dass ein mit mehreren Personen besetzter
PKW von der Aachener Straße einen Abhang hinunter gestürzt sei und
brennen würde. Aufgrund des Notrufes wurden sofort der Rüstzug der
Feuer- und Rettungswache, der 2. Löschzug und die zu der Zeit auf der
Feuerwache befindlichen Löschgruppen Vicht und Zweifall sowie vier
Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Nach wenigen Minuten trafen
bereits die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle ein. Der PKW war
von der Aachener Straße eine Böschung hinunter gestürzt und stand auf
dem Verbindungsweg zur Finkensiefstraße. Die vier Insassen hatten
sich schon aus dem Wagen befreit. Ein freiwilliger Feuerwehrmann und
sein Arbeitskollege, die bei der Firma Dalli-Werke arbeiteten, hatten
die Unfallgeräusche vernommen und waren zur Unfallstelle geeilt. Vor
Eintreffen der Feuerwehr hatten sie bereits mit den
Erste-Hilfe-Maßnahmen begonnen. Alle vier Verletzten wurden vom
Rettungsdienst medizinisch versorgt und mit Rettungswagen in
umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Feuerwehr sicherte die
Unfallstelle und klemmte die Batterie vom Unfallwagen ab. Die
Aachener Straße war für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen
gesperrt.




Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Stabsstelle 37.P - Presse


Konrads
(Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)



Telefon: 02402 / 12751-3770
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher(at)feuerwehr-stolberg.de
www.feuerwehr-stolberg.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1486352

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Stolberg

Ansprechpartner: FW-Stolberg
Stadt: Stolberg

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Vom Supermarkt in die Justizvollzugsanstalt Wenn der Vater mit dem Sohne...
Essen: Fußgänger verstirbt nach Verkehrsunfall in Essener Innenstadt - Polizei sucht Zeugen
Bottrop: Fahrradfahrerin stürzt auf der Klosterstraße
Polizei bittet Bevölkerung um Mitfahndung nach vermisstem 84-Jährigen
Flensburg: Brennender PKW sorgt für Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr

Alle SOS News von Feuerwehr Stolberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de