. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Quickborn: PKW-Brand sorgt für langwierigen Folgeeinsatz

21.07.2016 - 22:07 | 1487391



(ots) -
Datum: Donnerstag, 21. Juli 2016, 17:05 Uhr/17:33 Uhr/18:06 Uhr
+++ Einsatzort: BAB 7, Rtg. Süden in Höhe Bönningstedt +++ Einsatz:
2x Feuer, Standard (FEU) und 1x Technische Hilfe, Tier in Notlage,
Nutztier (TH TIER)

Quickborn - Am Donnerstagabend kam es auf der Autobahn 7 zwischen
Quickborn und Hamburg Schnelsen-Nord zu einem PKW-Brand. Aufgrund der
andauernden Bauarbeiten und dem damit zu erwartenden Rückstau
innerhalb der Baustelle und der auf zwei Fahrbahn begrenzten Strecke,
wurde mit der zuständigen Feuerwehr aus Quickborn auch die Feuerwehr
Norderstedt-Gartstedt alarmiert, welche den Einsatzort von der
Gegenfahrbahn anfuhr.

Wegen des Rückstaus war es den Einsatzkräften um Einsatzleiter und
Wehrführer der Quickborner Feuerwehr Wido Schön nicht möglich zu dem
Einsatzort vorzurücken. Daher übernahmen die Norderstedter Kräfte
diesen Einsatz. Unter Atemschutz löschten sie den PKW, welcher im
Frontbereich vollständig ausbrannte.

Währenddessen meldete sich ein Autofahrer im Rückstau bei der
Quickborner Feuerwehr. Er hat an seinem PKW einen starken Brandgeruch
festgestellt. Die Einsatzkräfte kontrollierten das Fahrzeug mit einer
Wärmebildkamera. Schließlich stellten sie fest, dass ein Kabelbrand
für den Brandgeruch ursächlich war. Ein offenes Feuer ist jedoch
nicht ausgebrochen.

Größere Sorgen bereiteten hingegen zwei Tiertransporter, mit
einmal 200 Schweinen und einmal 250 Schweinen. Die LKWs standen
bereits lange Zeit in der Sonne und konnten wegen des Staus ebenfalls
ihre Fahrt nicht fortsetzen.

Die Feuerwehrleute bauten daraufhin zwei Hochdrucklüfter auf den
Fahrerseiten der Tiertransporter auf, parallel dazu wurde mit
D-Strahlrohren auf der anderen und besonnten Seite eine Wasserwand
aufgebaut. Diese sorgte dafür, dass die einströmende Luft in die


Tiertransporter abkühlte. Später unterstützte die Feuerwehr
Norderstedt-Garstedt hierbei mit einem weiteren Hochdrucklüfter und
Wasser aus dem angerückten Tanklöschfahrzeug.

Nachdem diese Maßnahmen Erfolg zeigten, wurde die Feuerwehr
nochmals tätig an den Tiertransportern. Einer der LKWs ist bei dem
Ausweichen vor den Rettungsfahrzeugen zu weit auf die Bankette
gefahren und daher leicht von der Fahrbahn abgerutscht. Mit Hilfe
eines Löschfahrzeuges und Stahlseilen wurde der LKW wieder frei
geschleppt.

Um 19:00 Uhr, rund zwei Stunden nach der ersten
Einsatzalarmierung, konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.

Kräfte FF Quickborn: 23 mit 3 Fahrzeugen FF Norderstedt-Garstedt:
13 mit 3 Fahrzeugen Polizei: 2 mit 1 Fahrzeug Einsatzleiter:
Brandmeister Wido Schön, Wehrführer Quickborn




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Torben Fehrs
Telefon/Mobil: 0176 345 24 393
E-Mail: torben_fehrs(at)web.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1487391

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Ansprechpartner: FW-PI
Stadt: Pinneberg

Keywords (optional):
wetter, unfall, brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kutsche verunglückt - zwei Schwerverletzte - Ratingen - 1907126
Pressemeldung des PK Oberharz vom 23.07.2019
Wohnungsbrand in Rostock - Evershagen
Vermisstes Mädchen am Strand von Swinoujscie - Zusammenarbeit polnischer und deutscher Polizisten führen zum Auffinden des Kindes
Pressemeldung Landkreis Sigmaringen

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de