. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Blutspur führt zum Täter

25.07.2016 - 12:29 | 1488734



(ots) - Am Samstag gerieten zwei Männer auf dem Europaplatz
in eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei schlug der eine Mann
dem anderen mit einer Bierflasche gegen den Kopf und konnte zunächst
flüchten. Eine Blutspur führte dann jedoch zu seinem Aufenthaltsort.
Am Samstag erhielt die Polizei gegen 16.55 Uhr einen Einsatz wegen
einer Schlägerei auf dem Europaplatz. Als die Beamten dort eintrafen,
erwartete sie ein 53-jähriger Mann, der aus einer Platzwunde am Kopf
blutete. Der 53-Jährige war augenscheinlich alkoholisiert und konnte
lediglich angeben, dass er eine Flasche vor den Kopf bekommen habe.
Er wurde daraufhin einer Klinik zur weiteren Behandlung zugeführt.
Zeugen berichteten, dass der Geschädigte in eine körperliche
Auseinandersetzung mit einem anderen Mann verwickelt gewesen sei. Der
zunächst unbekannte Täter habe dem 53-Jährigen hierbei auch eine
Bierflasche gegen den Kopf geschlagen. Dabei hätte er sich auch
selbst verletzt und müsste bluten. Daraufhin sei der Unbekannte mit
seinem Fahrrad in Richtung Brockhausen geflüchtet. Kurz darauf gingen
bei der Polizei mehrere Hinweise auf eine Blutspur vor einem Wohnhaus
in der Freiherr-vom-Stein-Straße ein. Die Polizei folgte der Blutspur
bis vor eine Wohnung in der 8. Etage. Da niemand öffnete,
verschafften sich die Beamten mit Unterstützung der Feuerwehr Zugang
in die Wohnung. Die Polizisten trafen dort den 29-jährigen Schläger
an. Er war augenscheinlich auch stark alkoholisiert und blutete an
der linken Hand. Daher wurde er einer Klinik zugeführt. Den Schläger
erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und
Trunkenheit im Straßenverkehr.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Ralf Bode
Telefon: 02331-986 1510
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1488734

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldungen vom 23.08.2019:




Diebe auf der Pferdekoppel+++Hochwertiges Fahrzeug entwendet+++Traktorfahrer begeht zwei Unfallfluchten

Kevelaer - Fahrt unter Drogeneinfluss und Verdacht auf Cannabis-Handel
Feuerwehr löscht Kabelbrand
Reisebus verliert Rad
Schmuckgeschäft leergeräumt

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de