. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mengede: Feuerwehr rettet Reh aus Ansaugbecken

26.07.2016 - 13:40 | 1489478



(ots) -
Heute Morgen gegen 8:20 Uhr meldeten Anrufer der Einsatzleitstelle
ein Reh, welches in einem cirka 10 mal 15 Meter große Ansaugbecken
einer Pumpstation der Emschergenossenschaft lag. Es bestand keine
Möglichkeit für das Tier, das Becken eigenständig zu verlassen.

Da das Becken in Höhe der Groppenbrucher Straße zur Zeit nur zu
einem geringen Teil mit Wasser durchströmt wird, bestand für das Reh
keine akute Gefahr. Nach Rücksprache mit der Tierschutzorganisation
Arche 90 und dem zuständigen Jäger wurde das Reh mit Hilfe eines
Fangnetzes des nachbestellten Gerätewagen Tierrettung der Feuerwache
5 (Marten) eingefangen und in einem benachbarten Waldstück in die
Freiheit entlassen.

Eingesetzt war neben dem GW-Tier noch ein Löschfahrzeug der
Feuerwache 9 (Mengede).




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Oliver Körner
Telefon: 0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1489478

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kreis Wesel - Rekordhitze - Ab in das Schwimmbad oder an den See, aber gehen sie nicht baden!
Fahrraddiebstahl
Korrektur zur Pressemeldung vom 27.06.2019, 06:01 Uhr/Verkehrsunfall Idstein-Eschenhahn
Fahndungsrücknahme: 50-Jährige Vermisste aus Bad Honnef angetroffen
Kamp-Lintfort - Sprayer beschmierten Schule

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de