. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Plettenberg / Werdohl. KilometerlangeÖlspur beschäftigte die Feuerwehr. Kreisstraße zwischen Werdohl und Plettenberg zweitweise gesperrt.

28.07.2016 - 20:04 | 1490747



(ots) -
Am heutigen Donnerstagnachmittag gegen 13:15 Uhr befuhr ein
PKW-Fahrer aus Richtung Werdohl kommend die Kreisstraße 8 über
Selscheid in Fahrtrichtung Plettenberg. Etwa in Höhe des Steinbruches
Jeutmecke oberhalb der Burg kam er mit seinem Fahrzeug zum Stehen. Zu
diesem Zeitpunkt zog sich bereits eine kilometerlange Ölspur über die
Straßen auf Werdohler und Plettenberger Stadtgebiet. Erschwerend
begünstigt wurde die Ausbreitung des Motoröls durch einsetzende
Regenschauer. Auf Grund der gemeldeten Länge der Ölspur alarmierte
die Kreisleitstelle in Lüdenscheid Einsatzkräfte der Feuerwehren aus
Werdohl und Plettenberg, welche umgehend damit begannen den
fließenden Verkehr zu warnen und Maßnahmen zur Ausbreitung und
Aufnahme des Motoröls einzuleiten. Unterstützt wurde die Feuerwehr
dabei durch ein Fahrzeug des städtischen Baubetriebshofes aus
Plettenberg, mit welchem Bindemittel zur Einsatzstelle nachgeliefert
werden konnte. Nachdem Mitarbeiter des auf der Kreisstraße
zuständigen Straßenbaulastträgers von Straßen NRW an der
Einsatzstelle eingetroffen waren, konnten diese nach Rücksprache mit
der Feuerwehr eigene weitere Maßnahmen zur Schadensbegrenzung
vornehmen. Nach gut zwei Stunden konnten neben den hauptberuflichen
Kräften der Feuerwache auch die ehrenamtlichen Kräfte der
Löschgruppen Ohle und Selscheid wieder in ihre Standorte einrücken.
Von Werdohler Seite waren die Löschgruppen Brüninghaus, Eveking und
Kleinhammer im Einsatz. Die Kreisstraße 8 musste während der Arbeiten
von Feuerwehr und Straßen NRW zeitweise komplett gesperrt werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 923 400
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-plettenberg.de


http://www.feuerwehr-plettenberg.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1490747

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Plettenberg

Ansprechpartner: FW-PL
Stadt: Plettenberg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

297 Fahrzeugführer bei gezielten Geschwindigkeitskontrollen deutlich zu schnell
Presseeinladung - 12. Einsatztrainer-Cup am 22.08.2019 bei der PD AFB
Radfahrer von Fußgänger attackiert
Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Montag, 19.08.2019
Viersen: Nächtliche Wohnungseinbrecher hebeln Fenster auf

Alle SOS News von Feuerwehr Plettenberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de