. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Auto nach Unfall auf der Eckesyer Straße ausgebrannt

29.07.2016 - 10:47 | 1490923



(ots) - Am Freitagmorgen kam es auf der Eckeseyer Straße zu
einem spektakulären Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Gegen 05.30
Uhr war ein 22-jähriger Opel-Fahrer aus der Innenstadt unterwegs in
Richtung Eckesey. Nach eigenen Angaben musste er für einen kurzen
Augenblick eingenickt sein, der Pkw kam auf der vierspurigen Straße
nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und
prallte gegen einen Ampelmast. Ein Citroen aus dem Gegenverkehr wurde
durch den Opel, der größtenteils mit dem Heck quer zur Fahrtrichtung
auf der linken Spur Richtung Stadt zu liegen kam, schwer beschädigt,
der 44-Jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Glück im Unglück
hatte auch der 22-Jährige, er kam mit leichten Blessuren aus dem
Unfallwagen heraus. Wenig später ging der Opel dann in Flammen auf
und die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum. Während
die beiden Autos abgeschleppt wurden, veranlassten Polizeibeamte
einen Drogenvortest bei dem Leichtverletzten. Der fiel positiv aus
und im Zuge seiner ambulanten Behandlung im Krankenhaus entnahm ihm
ein Arzt eine Blutprobe. Seinen Führerschein konnten die Beamten
nicht sicherstellen, er wurde in dem Unfallwagen ein Opfer der
Flammen. Während der Löscharbeiten sperrten Polizisten die komplette
Straße, im Anschluss konnte der Frühverkehr jeweils einspurig am
Schadensort vorbeigeführt werden. Der Gesamtschaden liegt über 20000
Euro.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1490923

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rieseby/ Kreis RD-Eck: Polizeibeamte nach Widerstand verletzt
Presseaufruf VU-Flucht 17.08.2019
Beelen - Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
Strande/ Kreis RD-Eck: Festnahme nach Einbruch in Keller
Polizeipräsidium Südhessen: polizeiliche Bilanz der Sturmschäden

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de