. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Badeunfall im Rhein, Höhe Kaltenengers

19.08.2016 - 07:13 | 1500721



(ots) -
Am 18.08.2016, gg. 17:35 Uhr, erhielt die Polizei Andernach einen
Notruf, in dem eine Frau mitteilte, dass eine Person im Rhein baden
wollte und dann untergegangen und nicht mehr aufgetaucht sei. Sofort
wurden die Rettungsleitstelle Koblenz, die Wasserschutzpolizei und
die Polizeihubschrauberstaffel darüber in Kenntnis gesetzt. Durch die
Polizeistreife vor Ort konnte dann in Erfahrung gebracht werden, dass
ein 39jährige Mann und sein Begleiter in einem Buhnenabschnitt des
Rheins in Höhe Kaltenengers baden wollten. Plötzlich sei der
39jährige unter Wasser gezogen worden und nicht wieder aufgetaucht.

Durch insgesamt 5 Boote der umliegenden Feuerwehren, 2
Hubschrauber (1 x Polizei und 1 x Rettungshubschrauber), 1 Boot der
Wasserschutzpolizei und mehrere Helfer an Land wurden der Rhein und
die Uferbereiche ohne Erfolg abgesucht. Die Taucher der
Berufsfeuerwehr suchten den gesamten Buhnenbereich ebenfalls mit
negativem Erfolg ab.

Mit Beginn der Dämmerung wurden die Suchmaßnahmen beendet.

Die Familie des Verunglückten und mehrere Augenzeugen wurden durch
Seelsorger im Feuerwehrhaus Kaltenengers betreut.

Im Einsatz waren insgesamt 9 Polizeibeamte, 45 Feuerwehrleute und
10 Mitarbeiter des Rettungsdienstes.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1500721

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Gronau
Groß-Umstadt: Von Unfallstelle geflüchtet/Polizei sucht Zeugen
Verkehrsunfallflucht
Feuerwehren bekämpfen Dachstuhlbrand in Schiffdorf
Pkw rollt gegen Schutzplanke

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de