. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle innerhalb weniger Minuten

01.09.2016 - 09:41 | 1507574



(ots) - Am gestrigen Abend nahm die Bundespolizei am
Flughafen Köln/Bonn zwei Straftäter fest, welche nach Marokko reisen
wollten.

Kurz vor 22 Uhr kontrollierten die Beamten einen 29-jährigen Mann,
welcher einen Flug nach Nador/Marokko antreten wollte. Dabei stellten
diese fest, dass der marokkanische Staatsangehörige durch die
Staatsanwaltschaft Essen zur Festnahme wegen Sachbeschädigung
ausgeschrieben ist. Die Geldstrafe in Höhe von 2900 Euro und
zusätzlichen Verfahrenskosten in Höhe von 2161,99 Euro konnte der
Verurteilte nicht zahlen und muss somit eine Freiheitsstrafe von 116
Tagen verbüßen.

Nur wenige Minuten später überprüfte die Bundespolizei im Rahmen
der Grenzkontrolle einen weiteren Mann, welcher ebenfalls zur
Festnahme ausgeschrieben war. Der 35-Jährige wurde durch die
Staatsanwaltschaft Düsseldorf gesucht. Tatvorwurf: Beihilfe zum
unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln. Statt einer Reise
nach Nador erwartet den Marokkaner nun eine Freiheitsstrafe von einem
Jahr.

Beide Personen wurden nach Abschluss der ersten Maßnahmen an den
Polizeigewahrsamsdienst des Polizeipräsidiums Köln übergeben.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn
Isabel Schmidt
Telefon: 02203-9522 1401
E-Mail: isabelkatrin.schmidt(at)polizei.bund.de

Postfach 980125
51129 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1507574

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Ansprechpartner: BPOLD STA
Stadt: Köln/Bonn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de