. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Strohballenbrand in Huxhardt - über 12 Stunden Einsatz der Feuerwehr

03.09.2016 - 17:19 | 1509055



(ots) -
Die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle wurde heute Morgen mit den
Löschgruppen Dahlerbrück, Schalksmühle und Hülscheid, um 03:11 Uhr,
über digitalen Meldeempfänger und Sirene in den Ortsteil Huxhardt
alarmiert. Aufgrund unklarer Zuständigkeit löste die Leitstelle des
Ennepe-Ruhr Kreises auch Stadtalarm für die Feuerwehr Breckerfeld
aus. Laut erster Meldung sollte vor Ort ein Bauernhof brennen. Diese
Annahme bestätigte sich zum Glück nicht. Allerdings brannten dort
nach Angaben des Eigentümers rund 500 Siloballen. Über
Tanklöschfahrzeuge und durch die ersteintreffende Feuerwehr
Breckerfeld wurde ein effektiver Schutz umstehender Bäume und
weiterer Strohballen realisiert. Aufgrund der sehr schlechten
Wasserversorgung an der Einsatzörtlichkeit richtete die Feuerwehr
Schalksmühle zunächst einen Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen
ein. Das heißt, die Tanklöschfahrzeuge wurden an einem Hydranten an
der Philippstraße mit Wasser betankt und fuhren dann wieder zur
Einsatzstelle, um dort die vorgehenden Trupps mit Wasser zu
versorgen. Parallel setzten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte den
Gerätewagen-Logistik der Löschgruppe Dahlerbrück dazu ein, eine
Wasserversorgung mit Schläuchen von Hydranten an der Philippstraße /
am Mühlenweg einzurichten. So kamen zwei Wasserleitungen mit je einem
Kilometer Länge (100 Schläuche von je 20 Metern) zustande. Im
weiteren Verlauf konnte ein intensiver Löschangriff auf die
Siloballen vorgenommen werden. Die gepressten Siloballen machten es
allerdings erforderlich, dass diese nahezu vollständig auseinander
gezogen werden mussten, um den Brand löschen zu können. Neben dem THW
Lüdenscheid, welches zur Ausleuchtung der Einsatzstelle alarmiert
wurde, war daher auch das THW Altena mit einem Radlader vor Ort. Auch
der Eigentümer selbst unterstütze die Einsatzkräfte mit einem


Trecker. Dieser sehr zeit- und personalaufwendige Einsatz führte
dazu, dass erst gegen 13 Uhr endgültig "Feuer aus" gemeldet werden
konnte. Ein Ende des Einsatzes zögerte sich wegen der ebenfalls sehr
zeitintensiven Aufräumarbeiten dennoch bis zirka 15:30 Uhr hinaus
(Die Feuerwehr Breckerfeld rückte nach Übergabe dr Einsatzstelle
gegen 06:30 ab). Menschen, Tiere und andere Sachwerte waren zu keiner
Zeit gefährdet. Ebenfalls im Einsatz war das DRK Schalksmühle, sowohl
zur Sicherheit der Einsatzkräfte mit dem Krankentransportwagen, als
auch mit weiteren Fahrzeugen zur Versorgung der eingesetzten Kräfte.
Die Löschgruppe Dahlerbrück wird noch einige Stunden eine sogenannte
Brandwache stellen, die eine erneute Brandentwicklung erkennen und
erforderliche Gegenmaßnahmen einleiten soll. Die Freiwillige
Feuerwehr Schalksmühle war mit 60 Ehrenamtlichen vor Ort. Die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Pressemitteilung der Freiwilligen Feuerwehr Breckerfeld finden
sie unter http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/69791/3420110




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle
Pressesprecher
Marc Fürst
Telefon: 0176/99997150
E-Mail: feuerwehr(at)schalksmuehle.de
http://www.feuerwehr.schalksmuehle.de

Original Content von: Freiwillige Feuerwehr Schalksm?hle, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1509055

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Schalksm

Ansprechpartner: FW Schalksmühle
Stadt: Schalksmühle

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbrüche in mehrere Wohnwagen
Pressemeldung der Polizeistation Rastede ++Schwerer Verkehrsunfall auf Braker Chaussee in Loyermoor++
Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden unter Medikamenteneinfluss - Langenfeld- 2001116
Handtaschenraub in Merzig
Bruchsal, OT Heidelsheim - Dachstuhlbrand eines Wohnhauses

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Schalksm

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de