. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Einsätze in Folge, eine Festnahme wegen Brandstiftung

04.09.2016 - 16:23 | 1509471



(ots) -
Am Sonntag um 14:18 Uhr wurde der Feuerwehr Iserlohn eine
Rauchentwicklung in einem leerstehenden Gebäude in der Altstadt
gemeldet. Im ersten Obergeschoß des Hauses brannte auf etwa einem
Quadratmeter Unrat. Mit einem Kleinlöschgerät unter Atemschutz
konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell löschen. Gerade wieder
Einsatzbereit ging es um 14:50 Uhr zu einem Wohnhaus an der Mendener
Straße. Auch hier wurde eine Rauchentwicklung aus einem Fenster
gemeldet. Ursache waren angebrannte Essensreste auf dem Herd. Die
Einsatzkräfte schalteten den Herd aus, löschten die Essensreste ab
und nahmen zur Entrauchung der Wohnung einen Hochleistungslüfter vor.
Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst untersucht. Ein Transport in
ein Krankenhaus war nicht erforderlich. Um 15:09 Uhr ein erneuter
Alarm von dem vorherigen Einsatz in der Altstadt. Wiederum wurde eine
Rauchentwicklung aus dem Gebäude gemeldet. Noch während Polizeibeamte
mit dem Hausbesitzer den Brandschaden begutachteten, legte eine
Person in der Hausdurchfahrt Feuer. Glücklicherweise bemerkten die
Beamten das und nahmen die Person sofort fest. Mit einem
Pulverlöscher löschten sie auch noch die brennenden Kartonagen. Die
angerückte Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle. Ein weiteres
Eingreifen war nicht erforderlich. Bei allen Einsätzen wurde der
Löschzug der Berufsfeuerwehr durch die Löschgruppe Stadtmitte der
Freiwilligen Feuerwehr unterstützt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Detlef Rutsch
Telefon: 02371 / 806 - 6
E-Mail: pressestelle-feuerwehr(at)iserlohn.de
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1509471

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Iserlohn

Ansprechpartner: FW-MK
Stadt: Iserlohn

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt
Psychisch erkrankte Person in Rheinbreitbach

Alle SOS News von Feuerwehr Iserlohn

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de