. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mit zwei Haftbefehlen gesucht / Verstoß gegen Bewährungsauflagen

05.09.2016 - 12:02 | 1509835



(ots) -
Samstagvormittag haben Beamte der Bundespolizei im Hauptbahnhof
Osnabrück einen 24-Jährigen verhaftet. Der Mann wurde gleich mit zwei
Haftbefehlen gesucht.

Weil er ohne Fahrschein in einer WestfalenBahn von Lengerich nach
Osnabrück fuhr, wurde der 24-Jährige durch eine Streife der
Bundespolizei überprüft.

Ein Datenabgleich der Personalien im polizeilichen Fahndungssystem
ergab, dass mit zwei Haftbefehlen nach dem Mann gesucht wurde.

Erst Ende Juli hatte das Landgericht in Münster einen
Sicherungshaftbefehl gegen den Mann erlassen. Der 24-Jährige aus dem
Kreis Steinfurt (NRW), war im Februar wegen Raubes zu einer
Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Die
Vollstreckung der Strafe wurde zunächst ausgesetzt. Weil er den
angeordneten Bewährungsauflagen aber nicht nachkam und sein
Aufenthaltsort unbekannt war, hatte das Gericht den Haftbefehl gegen
ihn erlassen.

Darüber hinaus ließ die Staatsanwaltschaft in Münster nach dem
24-Jährigen suchen. Wegen des Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz war der Mann im September 2015 zu einer
Geldstrafe von 2670,- Euro oder ersatzweise zu einer 89-tägigen
Haftstrafe verurteilt worden. Da er sich der Strafvollstreckung
entzogen hatte, wurde er jetzt per Haftbefehl gesucht.

Die Bundespolizisten verhafteten den 24-Jährigen und lieferten den
Mann im Anschluss an eine Vorführung bei einer Haftrichterin in die
nächste Justizvollzugsanstalt ein.

Obendrein erwartet den Mann wegen Schwarzfahrens noch ein
Ermittlungsverfahren wegen Erschleichen von Leistungen.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse(at)polizei.bund.de


www.bundespolizei.de

Original Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1509835

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Osnabrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen
Pressemeldung anlässlich einer Veranstaltung des AfD-Kreisverbandes Wilhelmshaven am 20.01.2020
Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de