. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verstöße gegen das Waffengesetz

07.09.2016 - 16:20 | 1511774



(ots) - Gifhorn, Fritz-Reuter-Straße, 06.09.2016, gegen
21:35 Uhr

18-jähriger gefährdet sich durch sein Auftreten selbst und löst
einen Polizeieinsatz aus.

Gegen 21:35 Uhr meldete ein Zeuge bei der Polizei in Gifhorn eine
vermummte Gestalt auf dem Gelände des Humboldt-Gymnasiums in der
Fritz-Reuter-Straße in Gifhorn. Durch die eingesetzten Polzeikräfte
wurde ein 18-jähriger Gifhorner angetroffen, der, dunkel gekleidet
und mit einer Sturmhaube maskiert, unterwegs war. Vor der Brust trug
er sichtbar eine Pistole, die sich glücklicherweise für alle
Beteiligten als Schreckschusspistole herausstellte. Einen kleinen
Waffenschein konnte der 18-jährige vor Ort nicht vorzeigen. Bei
seiner Durchsuchung wurde noch ein verbotenes Einhandmesser
aufgefunden und sichergestellt. Der 18-jährige wird sich wegen
verschiedener Verstöße gegen das Waffengesetz zu verantworten haben.
Dem Betroffenen war offenbar auch nicht klar, dass er durch sein
Verhalten u. U. auch die Polizei zum Einsatz von Waffen veranlassen
kann und dadurch sich und andere erheblich gefährdet.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1511774

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Veranstaltungsreicher Sonntag
Kamen, schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten
Fußgängerin angefahren und schwer verletzt
+++Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person in Lilienthal+++
Celle - Tag der Sicherheit 2019 am Sonntag, 20. Oktober 2019 +++ Polizeiinspektion Celle führte durch einen bunten "Tag der Sicherheit" mit umfangreichem Rahmenprogramm

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de