. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0519 --Räuber gefasst--

11.09.2016 - 10:52 | 1513595



(ots) -

-

Ort: Bremen-Blumenthal, Bürgermeister-Dehnkamp-Weg
Zeit: 09.09.16, 16 Uhr

Freitagnachmittag raubten zwei bewaffnete 20 und 23 Jahre alte
Verdächtige einem 42-jährigen Bremer in Blumenthal sein Handy und
Portemonnaie. Die Flüchtigen wurden während der Fahndung durch
Einsatzkräfte der Polizei Bremen gestellt. Gegen sie wurde auf Antrag
Staatsanwaltschaft ein U-Haftbefehl erwirkt.

Der 42-Jährige saß gegen 16 Uhr auf einer Bank im "Dillener Park"
im Bürgermeister-Dehnkamp-Weg, als die jungen Männer an ihn
herantraten. Einer von ihnen sagte: "Überfall, Geld her!" und
untermauerte seine Forderung dadurch, dass er dem überraschten Mann
ein sogenanntes Butterfly-Messer entgegenhielt. Dann nahm er das
Handy des Bremers von der Parkbank und steckte es ein. Sein Komplize
ging zu dem Fahrrad des Überfallenen und zog dessen Portemonnaie aus
der Satteltasche. Anschließend flüchteten beide Verdächtige gemeinsam
auf einem Damenrad in Richtung Buschdeel. Dort verlor der 42-Jährige
sie zwar aus den Augen, die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei
Bremen konnten die Räuber aber festnehmen. Während ihrer Durchsuchung
fanden die Polizisten bei jedem Räuber ein Messer und auch die Beute.
Die Verdächtigen räumten in einer ersten Vernehmung die Tat ein.

Durch die Einsatzkräfte wurde ein Verfahren wegen schweren Raubes
eingeleitet. Beide Verdächtige waren bereits polizeilich in
Erscheinung getreten. Die weiteren Ermittlungen übernahm das
zuständige Fachkommissariat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen
wurde ein Untersuchungshaftbefehl gegen beide Männer erlassen.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de


http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1513595

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de