. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Freiwillige Feuerwehr / Offizielle Gründung des Feuerwehr Musikzuges

12.09.2016 - 10:18 | 1513971



(ots) -
Im Rahmen eines Gründungskonzertes im Orchesterzentrum Dortmund
wurde am Samstagabend (10.09.) der Musikzug der Freiwilligen
Feuerwehr nun offiziell in Dienst gestellt. Er besteht aus 29
Mitgliedern und ist als Blasorchester in Harmoniebesetzung (Holz- und
Blechbläser) organisiert. Geleitet wird die Musikeinheit von Torsten
Wilhelm als Einheitsführer und Tim Harig als musikalischer Leiter.
Beide werden im Zuge des Gründungskonzertes in ihren Funktionen durch
den Feuerwehrchef Dirk Aschenbrenner ernannt. Beheimatet ist der
Musikzug an der Feuerwache 8 (Eichlinghofen), wo auch die Proben in
einer Fahrzeughalle stattfinden. Zweck der Gründung ist die Stellung
von Musik bei besonderen und repräsentativen Anlässen der Feuerwehr
Dortmund auch über die Stadtgrenzen hinaus. Die derzeit 17 Männer und
12 Frauen im Alter zwischen 15. und 74. Jahren freuen sich natürlich
noch auf Zuwachs. Bei Interesse kann ein Kontakt unter
37pressestelle(at)stadtdo.de aufgenommen werden. Die ersten Überlegungen
zur Gründung eines eigenen Musikzuges in Dortmund waren bereits im
Oktober 2012 vorhanden, dazu wurde bereits im November 2012 die
Satzung des Dortmunder Stadtfeuerwehrverbandes geändert, um die
Interessen von den zukünftigen Mitgliedern vertreten zu können. Die
Aufstellung als organisatorische Einheit der Freiwilligen Feuerwehr
erfolgte dann am 01.12.2004. Von den anfänglich 18 Musikern sind
heute noch 11 aktiv. Erste Auftritte erfolgten bereits bei
verschiedenen Veranstaltungen der Feuerwehr (Blaulichtgottesdienst,
112 Jahr Feier, ...) und der Musikerkreis erweiterte sich stetig.
Auch außerhalb des Dortmunder Stadtgebietes erfolgten Auftritte
(Institut der Feuerwehr in Münster im Rahmen einer Laufbahnprüfung)
der Einheit mit dem Erfolg, dass viele Anfragen für weitere Auftritte
folgten.






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
André Lüddecke
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1513971

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mülltonnenbrand griff auf Haus über - Zeugen gesucht!
Verkehrsunfallflucht in Polch
Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de