ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der PI Lahnstein von 09.09.2016 bis 11.09.2016

ID: 1514002

(ots) - Koblenz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Samstagabend um 18:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf
der Emser Straße in Koblenz, Horchheim. Ein 49-jähriger Fahrradfahrer
befuhr die Koblenzer Straße und bog nach rechts in die Emser Straße
ab, wo er mit einem 25-jährigen PKW-Führer kollidierte, der von der
Didierstraße nach links in selbige abbog und somit eigentlich
wartepflichtig gewesen wäre. Es entstand Sachschaden an den beiden
Fahrzeugen. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus
verbracht.

Lahnstein

Handy-Diebstahl

Am Freitag, den 09.09.2016 zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr kam es
zum Diebstahl eines Mobiltelefons auf einem Kinderspielplatz in der
Johannesstraße in Lahnstein. Unbekannte entwendeten das Smartphone
der Geschädigten aus einer Tasche ihres Kinderwagens, während sie
sich ihrem spielenden Kind widmete.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch
unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein(at)polizei.rlp.de.
Zechbetrug in Gaststätte

Am späten Freitagabend gegen 23:30 Uhr verweigerte ein Gast in
einer Lahnsteiner Gaststätte die Bezahlung seiner Rechnung. Der
42-jährige Beschuldigte hatte zuvor einen Betrag von 5,30 EUR
gesammelt, deren Begleichung er ebenso ablehnte, wie das Verlassen
des Lokals. Auf Aufforderung der eingetroffenen Kollegen vor Ort kam
er einem Platzverweis nach und verließ dann doch die Räumlichkeiten.
Die Rechnung wurde durch einen dazu gestoßenen Verwandten beglichen.

Diebstahl eines Rollers

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten Unbekannte einen
Roller von einem Grundstück in der Bahnhofstraße in Lahnstein.
Aufgefunden wurde das Fahrzeug am Samstagmorgen einige hundert Meter
davon entfernt in der Dammstraße. Dort wurde das Zweirad, nachdem man




es offensichtlich gefahren hatte, in einem Gebüsch entsorgt. Der
Roller wurde dadurch stark beschädigt.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch
unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein(at)polizei.rlp.de.

Verkehrsunfallflucht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 01:00 Uhr beobachtete
eine Zeugin einen Verkehrsunfall mit Flucht auf der Auffahrt von der
B 260 auf die B 42 in Richtung Lahnbrücke. Der Unfallbeteiligte sei
dort mit unsicherer Fahrweise kurzzeitig von der Fahrbahn abgekommen
und habe seine Fahrt anschließend in Richtung Braubach fortgesetzt.
Vor Ort wird festgestellt, dass ein Verkehrsschild beschädigt wurde.
Der Unfallverursacher konnte nicht mehr angetroffen werden.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch
unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein(at)polizei.rlp.de.

Braubach

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Am frühen Sonntagmorgen gegen 05:00 Uhr befuhr ein 23-jähriger
Fahrzeugführer mit seinem PKW die L 327 aus Richtung Lahnstein
kommend in Richtung Braubach. In einer Linkskurve kam der Fahrer von
der Fahrbahn ab, wo er mit einem Weidezaun und einem Baum
kollidierte. Letztlich kam das Fahrzeug auf einer Weide zum Stehen.
Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss
stand - ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille.
Der Unfallverursacher wurde anschließend zur weiteren medizinischen
Versorgung ins Krankenhaus verbracht, wo ihm zur Feststellung der
exakten Alkoholisierung zur Tatzeit auch eine Blutprobe entnommen
wurde. Sein Führerschein wurde außerdem sichergestellt.

Koblenz

Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Am Abend des 08.09.2016 im Zeitraum bis 00:00 Uhr kam es auf einem
öffentlichen Parkplatz in der Straße "Im Keitenberg" auf der
Horchheimer Höhe in Koblenz zu erheblichen Sachbeschädigungen an
mehreren Fahrzeugen. An den bisher bekannten sechs beschädigten PKW
wurden Reifen platt gestochen, Tanks aufgebohrt und Radmuttern
abmontiert. Letztgenannte Tatbegehung führte in einem Fall sogar zu
einer konkreten Gefährdung, weil der dazugehörige Fahrzeugführer sein
Fahrzeug, ohne die Manipulation zu bemerken, in Bewegung setzte.
Außerdem ist durch die aufgebohrten Tanks Kraftstoff ausgetreten und
im Erdreich versickert. Bisher kam es zu keinen Personen-, allerdings
zu hohen Sachschäden.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Lahnstein telefonisch
unter 02621-9130 oder per E-Mail an pilahnstein(at)polizei.rlp.de.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   (Winterlingen)Junge Frau kommt von der Fahrbahn ab - Auto hat Totalschaden  Castrop-Rauxel: Auffahrunfall
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 12.09.2016 - 10:25 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1514002
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Lahnstein



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der PI Lahnstein von 09.09.2016 bis 11.09.2016"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz