. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwer kranken Mann ausgeraubt - Zeugen gesucht

13.09.2016 - 12:59 | 1515207



(ots) - Ein schwer kranker Mann wurde Montagnachmittag auf
offener Straße Opfer eines skrupellosen Überfalls. Der 56-jährige
lungenkranke Hagener war mit seinem Rollator und einem mobilen
Sauerstoffgerät unterwegs. Gegen 15.00 Uhr öffnete er an seiner
Wohnanschrift in der Grabenstraße die Garage seines Wohnhaus, als ihm
ein plötzlich ein unbekannter Täter von hinten in die Gesäßtasche
griff. Der 56-Jährige versuchte daraufhin die Wegnahme seiner
Geldbörse zu verhindern und griff in seine Tasche. Dabei kam es zu
einer Rangelei, bei der das Opfer zu Boden gerissen wurde. Im
Anschluss riss der unbekannte Mann mit Gewalt die Geldbörse aus der
Gesäßtasche des kranken Mannes, die dabei vollständig zerrissen
wurde. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung
Gerberstraße. In der Geldbörse befanden sich rund 150 Euro Bargeld,
eine Scheckkarte sowie diverse Ausweisdokumente. Der 56-Jährige zog
sich bei dem Überfall mehrere Schürfwunden zu.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 35- 40
Jahre alt, zirka 180 bis 185 cm groß, kurze blonde Haare, vermutlich
Deutscher, sehr schlank, bekleidet mit dunkelblauem T-Shirt und
dunkler Jeanshose.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter der 02331 - 986
2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Tino Schäfer
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

www.facebook.com/polizei.nrw.ha


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1515207

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rettungsdiensteinsatz im Ruhrpark Einkaufszentrum
Vermisstensuche nach demenzkranker Rita Ratiu bislang erfolglos
Rieseby/ Kreis RD-Eck: Polizeibeamte nach Widerstand verletzt
Presseaufruf VU-Flucht 17.08.2019
Beelen - Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de