. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vollbrand eines Restaurants auf dem Gelände der Trabrennbahn Recklinghausen

18.09.2016 - 09:35 | 1517981



(ots) - Recklinghausen (ots) - Am frühen Morgen des
18. September 2016 wurde die Feuerwehr Recklinghausen zu einem
Gewerbebrand auf dem Gelände der Trabrennbahn alarmiert.

Um 4:47 Uhr lief die erste Notrufmeldung auf der Kreisleitstelle
Recklinghausen ein, welche von einem brennenden Gebäude auf dem
Gelände der Trabrennbahn an der Blitzkuhlenstraße berichtete. Der
Leitstellenmitarbeiter wählte das Stichwort "Gewerbebrand" aus und
alarmierte den Löschzug Feuer- und Rettungswache, die Löschzüge Ost
und Süd sowie den Rettungsdienst. Am Einsatzort zeigte sich dann,
dass ein zweigeschossiges Gebäude auf der östlichen Seite der
Trabrennbahn an der Straße 'An der Rennbahn' brannte.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zündete das als
Restaurant genutzte Gebäude durch, so dass dieses im Vollbrand stand.
Der Einsatzleiter forderte umgehend Unterstützung durch die Löschzüge
Suderwich und Altstadt an. Zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung
ließ er zum unmittelbar angrenzenden Gebäude und Gastank eine
Riegelstellung aufbauen.

Aufgrund der für dieses Ereignis notwendigen Löschwassermenge
wurde mit dem Schlauchwagen (SW 2000) eine Löschwasserversorgung über
lange Wegstrecke zur Blitzkuhlenstraße aufgebaut. Die Brandbekämpfung
erfolgte parallel über zwei Wenderohre über zwei Drehleitern und über
bis zu fünf handgeführte Rohre. Die Einsatzkräfte trugen zum
Eigenschutz vor den Rauchgasen Atemschutzgeräte oder Atemfilter.

Ein Innenangriff war aufgrund der Einsturzgefahr nicht mehr
möglich. Während der Brandbekämpfung stürzten Großteile des
Gastraumes ein. Verletzte Personen gab es während des Einsatzes
nicht. Die Löschzüge Hochlar und Speckhorn wurden für die
Sicherstellung des Grundschutzes alarmiert. Die Einsatzeinheit des
Deutschen Roten Kreuzes Recklinghausen wurde alarmiert, um die


Versorgung der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle sicherzustellen.
Der Energieversorger wurde durch die Feuerwehr nachgefordert, um die
Stromzuleitung zu dem Gebäude abzuschalten.

Ab ca. 7.00 Uhr konnte die Brandbekämpfung eingestellt werden und
ein Großteil der Einsatzstelle zurückgebaut werden. Der Löschzug
Altstadt übernimmt zusammen mit der Drehleiter des Löschzugs Süd die
weitere Brandwache und wird einzelne auflodernde Brandnester
ablöschen. Die Einsatzdauer lässt sich aktuell noch nicht genau
festlegen.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Aussage
treffen. Die Einsatzstelle wird im Anschluss an die Polizei
übergeben. Diese wird dann ihrerseits über die Aufnahme einer
Brandursachenermittlung entscheiden.

Der Einsatz dauert zurzeit noch an.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Leiter der Feuerwehr
Thorsten Schild
Telefon: 02361/30 699 1430
E-Mail: thorsten.schild(at)feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1517981

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Recklinghausen

Ansprechpartner: FW-RE
Stadt: Recklinghausen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kampfmittelfund an der Insterburgerstraße
Verkehrsunfall in Vaihingen an der Enz; Sachbeschädigung in Ludwigsburg und in Kornwestheim; Einbruch in Remseck am Neckar; Zeugen zu Vorfall in Besigheim gesucht
160919-849: Handy und Geldbörse geraubt
Unfall beim Ausparken
190916-2: Pedelec-Fahrer stürzte schwer - Brühl

Alle SOS News von Feuerwehr Recklinghausen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de