. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Andernach vom 16. bis 18.09.2016

19.09.2016 - 10:02 | 1518422



(ots) - Sachbeschädigung Kirchenfenster in Bassenheim
eingeworfen In der Nacht zum Freitag, 16.09.2016 wurde ein
Kirchenfenster eingeworfen. Wahrscheinlich wurden Früchte des in der
Nähe stehenden Quittenbaumes dafür verwendet. Sachdienliche Hinweise
nimmt Ihre Polizeiinspektion in Andernach dankend entgegen
(02632/921-0 o. PIAndernach(at)Polizei.Rlp.de).

Betrunken ohne Führerschein unterwegs - Auto eingezogen PKW-Fahrer
mehrfach betrunken ohne Führerschein gefahren Am Freitag, 16.09.2016
um 12:00 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion
Andernach ein PKW-Fahrer auf, der bereits mehrfach ohne gültige
Fahrerlaubnis gefahren war. Während der Kontrolle wurde deutlicher
Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 0,8
Promille. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren
eingeleitet. Da er den PKW mehrfach ohne Fahrerlaubnis führte, wurde
dieser mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt.

Tageswohnungseinbruch Bargeld und Schmuck aus einem Haus in
Andernach entwendet Am Freitag, 16.09.2016 wurde am frühen Abend die
Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in Andernach, Im
Rosental zum Einbruch genutzt. Die Täter erbeuteten Bargeld und
diversen Schmuck. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Sachdienliche Hinweise nimmt Ihre Polizeiinspektion in Andernach
dankend entgegen (02632/921-0 o. PIAndernach(at)Polizei.Rlp.de).

Tageswohnungseinbruch Bargeld aus einem Haus in Andernach
entwendet Am Freitag, 16.09.2016 wurde am frühen Abend die
Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in Andernach,
Martinsbergstraße zum Einbruch genutzt. Die Täter erbeuteten Bargeld.
Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt
Ihre Polizeiinspektion in Andernach dankend entgegen (02632/921-0 o.
PIAndernach(at)Polizei.Rlp.de).



Verkehrsunfallflucht Parkunfall am MC Donalds Andernach Am
Freitag, 16.09.2016 um 23:30 Uhr parkte ein wahrscheinlich älterer
dunkler VW Passat rückwärts auf dem Parkplatz des MC Donalds in
Andernach aus und touchierte einen geparkten PKW. Anschließend
entfernte sich der Fahrer mit dem VW. Sachdienliche Hinweise
insbesondere bezüglich des PKW nimmt Ihre Polizeiinspektion in
Andernach dankend entgegen (02632/921-0 o.
PIAndernach(at)Polizei.Rlp.de).

Schwan auf der Fahrbahn Polizei Andernach gibt einem Schwan
Starthilfe Am Samstag, 17.09.2016 um 09:30 Uhr gingen auf der Wache
der Polizeiinspektion Andernach mehrere Anrufe über einen Schwan ein,
der zu Fuß von der Kölner Straße über die dortige Landstraße nach
Namedy unterwegs war. Die Streifenbesatzung konnte den Schwan
antreffen und den Verkehr sperren. Nachdem die Startbahn frei war und
mit Lautem Händeklatschen und Zurufen Starthilfe gegeben wurde, flog
der Schwan wieder in Richtung Rhein.

Beamtenbeleidigung Eine Unbeteiligte beleidigte Polizeibeamte Am
Samstag, 17.09.2016 um 12:50 Uhr fand eine Spaziergängerin in
Urmitz/Rhein in der Nähe des Rheins einen PKW-Schlüssel. Die
Streifenbesatzung konnte den glücklichen Eigentümer ermitteln und den
Schlüssel übergeben. Während der Fahrt zum Rhein musste ein Feldweg
befahren werden. Eine unbeteiligte Spaziergängerin zeigte den Beamten
beim Vorbeifahren den Mittelfinger. Bei der Feststellung ihrer
Personalien schimpfte sie weiter auf die Beamten ein. Ein wirklicher
Grund ihres Verhaltens, war nicht zu erkennen. Gegen Sie wurde eine
Strafanzeige eingeleitet.

starke Kontrolltätigkeit der Polizei Andernach hinsichtlich
Alkohol und Drogen im Straßenverkehr Von Samstag bis Sonntag wurden
insgesamt 6 Alkohol- oder Drogenfahrten festgestellt

1) Am Samstag, 17.09.2016 um 02:00 Uhr wurde ein 17-jähriger PKW
Fahrer in Andernach kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle
wurden bei ihm eine deutliche Alkoholfahne sowie drogentypische
Verhaltensweisen festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 0,84
Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hat
er noch nicht. Die Führerscheinstelle wird über den Vorfall ebenfalls
unterrichtet.
2) Am Samstag, 17.09.2016 um 21:20 Uhr wurde ein 29-jähriger PKW
Fahrer in Nickenich kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle wurde
bei ihm drogentypische Verhaltensweisen festgestellt. Ein
Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Ihm wurde eine
Blutprobe entnommen.
3) Am Sonntag, 18.09.2016 um 00:00 Uhr wurde ein 39-jähriger PKW
Fahrer in Mülheim-Kärlich kontrolliert. Er fuhr zuvor sehr langsam in
deutlichen Schlangenlinien. Während der Verkehrskontrolle wurde bei
ihm eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab 1,29 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein
Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde eine Strafanzeige
eingeleitet.
4) Am Sonntag, 18.09.2016 um 00:40 Uhr wurde ein 30-jähriger PKW
Fahrer in Andernach kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle wurde
bei ihm eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab 0,56 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren in
Höhe von 500 EUR eingeleitet.
5) Am Sonntag, 18.09.2016 um 02:35 Uhr wurde ein 41-jähriger PKW
Fahrer in Plaidt kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle wurde
bei ihm eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab 1,4 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein
Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde eine Strafanzeige
eingeleitet.
6) Am Sonntag, 18.09.2016 um 06:30 Uhr wurde ein 25-jähriger PKW
Fahrer in Andernach kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle wurde
bei ihm eine deutliche Alkoholfahne festgestellt. Ein Atemalkoholtest
ergab 0,56 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren in
Höhe von 500 EUR eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1518422

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht
Pressesofortmeldung der PI Daun, Brand in Hillesheim
(Hüfingen) Autoscheibe zertrümmert
(VS-Schwenningen) Unfall im Kreisverkehr
Schwangere bei Auffahrunfall verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de