. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ereignisreicher Mittag für die Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr

20.09.2016 - 16:03 | 1519820



(ots) -
Neben den vielen Einsätzen im Bereich des Rettungsdienstes und den
Einsätzen der technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs, wurde die
Berufsfeuerwehr heute Mittag zu einer unklaren Feuermeldung, einer
Brandmeldeanlage, einem PKW Brand und einem Verkehrsunfall alarmiert.
Um 10.53 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einer unklaren Feuermeldung
zu der Straße Denkhauser Höfe gerufen. Der alarmierte Löschzug und
der Rettungsdienst waren wenige Minuten später vor Ort. Dort stellte
sich die Lage als leichte Rauchentwicklung dar, verursacht durch eine
Dunstabzugshaube in einer Küche. Die Feuerwehr kontrollierte den
Küchenbereich mittels Wärmebildkamera und konnte die Einsatzstelle
nach kurzer Zeit einsatzbereit wieder verlassen. Um 13.08 Uhr
erreichte die Leitstelle eine Alarmierung durch eine Brandmeldeanlage
am Rhein-Ruhr Zentrum. Eine zeitgleiche Begehung der Feuerwache 2
ermöglichte ein unmittelbares Erkunden durch die Einsatzkräfte vor
Ort. Es stellte sich heraus, dass durch Druckveränderungen in den
Leitungen der Sprinkleranlage, ein Strömungssensor angeschlagen hatte
und es so zum Auslösen der Anlage kam. Um 13.46 Uhr fuhr der Löschzug
der Feuerwache 2 zu einem PKW Brand zur Straße Wiescher Weg. Dort
brannte ein PKW in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte löschten den
Fahrzeugbrand schnellstens ab und sicherten die Einsatzstelle vor
Verkehrsgefahren ab. Verletzt wurde hierbei niemand. Zeitgleich kam
es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Ruhrorter Straße. Hierhin
wurde ein Löschfahrzeug, zwei Rettungswagen und ein Notarzt
alarmiert. Aus ungeklärter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall an
der Zufahrt des Kreisverkehrs. Hiervon waren drei Personen betroffen,
wovon zwei rettungsdienstlich behandelt und anschließend in
umliegende Mülheimer Krankenhäuser transportiert werden mussten. Die


Feuerwehr sicherte in Zusammenarbeit mit der Polizei die
Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab, stellte den
Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Für die
Dauer des Einsatzes kam es im Bereich der Ruhrorter Straße zu
erheblichen Verkehrsbehinderungen (TRu).




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1519820

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht mit leicht verletzter Person
Flüchtiger Unfallverursacher
Freiwilliger Polizeidienst in Reichelheim
Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel aus Anlass einer versammlungsrechtlichen Kundgebung in Salzgitter-Lebenstedt
Schlägerei in der Gütersloher Innenstadt

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de