. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0543--Blitzerfotoüberführt Intensivtäter--

22.09.2016 - 14:31 | 1521108



(ots) -

-

Ort: Bremen-Obervieland, Kattenturm
Zeit: Oktober 2015 bis September 2016

Umfangreiche Ermittlungen der Polizei Bremen führten am Mittwoch
zur Festnahme eines 20 Jahre alten Intensivtäters aus Kattenturm. Ihm
konnten bereits zwei Fälle von Wohnungseinbruchdiebstahl nachgewiesen
werden. Weitere Fälle werden derzeit geprüft.

Ermittler der Fachkommissariate und Zivilkräfte waren dem
Intensivtäter aufgrund von Ergebnissen kriminaltechnischer
Untersuchungen der am Tatort gesicherten Spuren, sowie auch aufgrund
eines Fotos aus einer Verkehrsüberwachungsanlage auf die Spur
gekommen. Der Intensivtäter steht insbesondere im Verdacht bei einem
Wohnungseinbruchdiebstahl Ende Juli auch den Pkw der
Wohnungseigentümer entwendet und diesen ohne erforderliche
Fahrerlaubnis geführt zu haben. Bei einer
Geschwindigkeitsüberschreitung wurde er allerdings durch eine
Verkehrsüberwachungsanlage gemessen. Das polizeiintern
veröffentlichte Foto des Fahrers führte schnell zur Identifizierung
des Intensivtäters. Bei einer bereits im August durchgeführten
Wohnungsdurchsuchung waren Schmuckgegenstände aus Einbrüchen und
weitere Beweismittel aufgefunden worden. Auch der gestohlene Pkw
konnte inzwischen durch die Polizei wieder aufgefunden werden.

Der wegen gleichartiger Delikte unter Bewährung stehende
Heranwachsende befindet sich seit gestern wieder in Haft. Eine
begonnene Fahrschulausbildung wird der Intensivtäter wohl nun
aufgrund der zu verbüßenden Freiheitsstrafe, aber auch aufgrund des
Tatvorwurfes wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorerst nicht beenden
können. Die zuständige Führerscheinstelle wurde entsprechend
informiert.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115


Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1521108

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de