. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein für den Zeitraum von Freitag, den 23.09.2016, 06.30 Uhr bis Sonntag, den 25.09.2016, 06.30 Uhr

26.09.2016 - 09:50 | 1522698



(ots) - Verkehrsunfallgeschehen

Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der NASPA Lahnstein

Am Freitag, 23.09.2016 in der Zeit zwischen 13:50 Uhr und 14:05
Uhr wurde auf dem Parkplatz der NASPA Lahnstein in der Westallee ein
weißer VW Transporter durch den Fahrer eines roten Fahrzeuges
beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der
Unfallstelle.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Lahnstein auch die
Fahrerin eines silberfarbenen Opel Omega mit Stufenheck und
EMS-Kennzeichen, die gegen 14:00 Uhr die NASPA aufsuchte und unter
Umständen weitere Hinweise geben könnte.

Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz der Römer-Apotheke

Bereits am Donnerstag, den 22.09.2016, zwischen 16.25 Uhr und
16.30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der
Römer-Apotheke in Koblenz-Horchheim in der Emser Straße 339. Der
Geschädigte hielt sich lediglich einige Minuten außerhalb auf und
stellte im Anschluss fest, dass sein PKW ( ein dunkelblauer Audi A2
) auf der Fahrerseite zerkratzt und dadurch erheblich beschädigt
wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der Unfallverursacher
den Schaden beim Einparken verursacht haben. Nach Angaben des
Geschädigten kommt als unfallverursachendes Fahrzeug ein BMW der 5er
Reihe, älteres Modell ( Typ E 39 ), in Betracht. Es handelt sich um
eine viertürige Limousine in der Farbe silbermetallic.

Zeugen oder andere Personen, die Hinweise auf das
Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der
Polizei Lahnstein, Tel. 02621/913-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Am Samstag, den 24.09.2016, gegen 16.30 Uhr, befuhr ein
Fahrradfahrer mit seinem e-bike die L 327 von Bad Ems in Richtung
Braubach. Zwischen der Kreuzung Becheln/ Frücht und der Einmündung


K68 stürzte der Radfahrer nach Angaben eines Zeugen aus bisher
unbekannter Ursache. Dabei verletzte sich der 66jährige Mann aus
Braubach schwer und musste mittels Rettungshubschrauber in ein
Krankenhaus verbracht werden.

Körperverletzung

Am frühen Sonntagmorgen gegen 02.20 Uhr wurde der
Polizeiinspektion Lahnstein zunächst eine Schlägerei zwischen einer
größeren Personengruppe ( 10 bis 15 Personen ) in Lahnstein im
Bereich der Bürgermeister Müller Straße/ Hochstraße gemeldet, kurz
darauf wurde auch lautes Geschrei gemeldet. Bei Eintreffen der
Polizei in der Bürgermeister Müller Straße entfernten sich einige
Personen über die Brunnenstraße zügig in Richtung Hochstraße, der
Rest der Gruppe, die sehr aufgebracht war, wurde zum Sachverhalt
befragt. Obwohl einige Personen sichtbare Verletzungen aufwiesen,
gestalteten sich die Ermittlungen zum Tatablauf sehr schwierig, da
die Beteiligten ( die sich überwiegend untereinander kennen dürften )
nur vage Angaben zum Sachverhalt machten. Letztendlich wurde
festgestellt, dass es wohl im Vorfeld zunächst zu verbalen
Streitigkeiten innerhalb der Gruppierung kam, welche dann in einer
körperlichen Auseinandersetzung und einer Beschädigung eines Zauns
endete.

Die Polizei Lahnstein bittet um sachdienliche Hinweise unter
Telefon 02621/ 9130.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1522698

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de