. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

80- jährige Seniorin aus Haan vermisst - Haan - 1609140

26.09.2016 - 11:47 | 1522935



(ots) -
Seit dem Samstagnachmittag des 24.09.2016, gegen 17:30 Uhr, wird
die 80- jährige Gerda Margarete MÜLLER aus Haan vermisst. Die Frau
verließ gegen 17:30 Uhr ihr Wohnumfeld in einem Seniorenheim an der
Deller Straße in Haan. Ihre Spur verliert sich im Bereich des Waldes
an der Düsseldorfer Straße in Haan bzw. Elberfelder Straße in Hilden.
Dort könnte die Seniorin in ein Fahrzeug gestiegen sein, eine
Fortsetzung ihres Weges zu Fuß ist jedoch auch nicht völlig
auszuschließen.

Die 80-Jährige ist ca. 160 cm groß, hat braune schulterlange Haare
und einen auffällig nach rechts geneigten Gang. Zur Bekleidung kann
lediglich gesagt werden, dass die Frau zuletzt eine dunkle Hose sowie
einen gelben Pullover trug.

Frau Müller ist räumlich und zeitlich nicht orientiert. Sie hat
einen starken Bewegungsdrang und ist nicht auf eine Gehhilfe
angewiesen, so dass sie große Strecken zu Fuß zurücklegen kann.

Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen
- auch unter Hinzuziehung eines Mantrailer-Hundes und eines
Polizeihubschraubers - konnte der aktuelle Aufenthalt der Gesuchten
bisher nicht ermittelt werden. Auch auf ausdrückliche Bitten des
Ehemannes und naher Verwandter wendet sich die Polizei jetzt mit
einem Foto der Gesuchten an die Öffentlichkeit, verbunden mit der
Frage:

--- Wo ist Gerda Margarete MÜLLER? --

Zur Auffindung der Seniorin bitten Angehörige und Polizei um
aktive Hilfe aus der Bevölkerung. Wer Hinweise zum aktuellen
Aufenthalt der Gesuchten geben kann, richtet diese bitte jederzeit an
die Polizei in Haan, Telefon 02129/ 9328-6380. Dort interessiert man
sich natürlich ebenfalls für Angaben, wann und wo die Vermisste seit
ihrem Verschwinden am 24.09.2016 eventuell gesehen wurde.




Rückfragen bitte an:



Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1522935

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de