. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Oelde. Täter schellten zunächst an

27.09.2016 - 10:42 | 1523691



(ots) - Am Montag, 26.9.2016, gegen 14.05 Uhr, schellten
unbekannte Personen an einem Einfamilienhaus an der
Friedrich-Ebert-Straße in Oelde an. Der 81-jährige Bewohner öffnete
die Tür trotz Anwesenheit nicht. Daraufhin gingen die Unbekannten in
den Garten und versuchten eine Terrassentür aufzuhebeln. Als sich der
Senior an einem Fenster zeigte, flüchteten drei Männer.

Die südländisch aussehenden Täter sind zwischen zwanzig und
dreißig Jahre alt. Zwei der Männer trugen dunkle Kleidung, der dritte
hatte einen roten Pullover an.

Wer hat um die Mittagszeit oder den frühen Nachmittag die
gesuchten Personen in Oelde beobachtet?

Hinweise zu dem versuchten Einbruch nimmt die Polizei in Oelde,
Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail:
Poststelle.warendorf(at)polizei.nrw.de entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1523691

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Warendorf

Ansprechpartner: POL-WAF
Stadt: Warendorf

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Warendorf

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de