. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(Tuttlingen) Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich lebensgefährlich

27.09.2016 - 14:10 | 1524065



(ots) - Während eines Trinkgelages im "Umläufle" hat
sich ein 41-jähriger Mann ohne Sturzhelm auf ein nicht
verkehrssicheres Fahrrad gesetzt, ist losgefahren und kurz danach
schwer gestürzt. Nach dem Genuss von Hochprozentigem nahm sich der
Mann gegen 18.20 Uhr das Mountainbike eines Bekannten und fuhr am
Minigolf vorbei in Richtung Sängersteg. Vor dem Steg bog er nach
links ab und fuhr die steile Abfahrt in Richtung Donauspitz hinuter.
Hier nahm das Schicksal seinen Lauf: Der 41-Jährige stürzte wohl
wegen einem Fahrfehler und prallte mit dem Kopf hart auf den Gehweg.
Er verletzte sich lebensgefährlich und kam mit dem Rettungswagen ins
Klinikum nach Tuttlingen. Die Verlegung in eine Spezialklinik ist
jedoch sehr wahrscheinlich. Eine zeitnah im Klinikum durchgeführte
Blutprobe bestätigte die Fahruntüchtigkeit des Gestürzten. Das
Fahrrad befindet sich jetzt in der Obhut der Polizei. Es hat keine
funktionierende Vorderbremse!




Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr?sidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1524065

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-TUT
Stadt: Tuttlingen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

zwei Festnahmen nach Sprengung eines Zigarettenautomaten
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Harburg für den Zeitraum von Freitag, 17.01.2020 -12:00 Uhr- bis Sonntag, 19.01.2020,13:00 Uhr
Coesfeld, Breiter Weg/Brand in Keller
Bericht der PI Adenau z. Wochenende 18.01/19.01.20
Festnahme nach Zahlung mit Falschgeld

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de