. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dreiste Unfallflucht

28.09.2016 - 09:22 | 1524367



(ots) -
Die Unfallsachbearbeitung sucht einen Mercedes-Fahrer, der am
Dienstag ohne Kennzeichen unterwegs war und nach einem Verkehrsunfall
auf der Herdecker Straße mit halsbrecherischer Geschwindigkeit
abgehauen ist. Gegen 18.25 Uhr stand ein 52 Jahre alter BMW-Fahrer
auf der Brücke der Herdecker Straße über die Volme mit Fahrtrichtung
Schwerter Straße. Plötzlich fuhr ein Mercedes Cabrio mit großer Wucht
auf seinen Wagen auf. Die beiden Fahrzeugführer stiegen aus und nach
einem kurzen Gespräch fuhren beide auf den Gehweg, um die Fahrbahn zu
räumen. Dem BMW-Fahrer fiel auf, dass sich keine Kennzeichen an dem
Auto des Unfallverursachers befanden und der Mann forderte, den
Sachverhalt ohne die Polizei zu regeln. Im nächsten Augenblick stieg
er wieder in seinen Wagen, wendete mit quietschenden Reifen und raste
über die nächste rote Ampel in Richtung Vorhaller Kreisel davon. Ein
Zeuge auf einem Motorrad versuchte noch, den Flüchtenden zu
verfolgen. Aufgrund dessen rücksichtsloser Fahrweise konnte er
allerdings schnell entkommen. Auch eine Fahndung mit mehreren
Streifenwagen brachte keinen Erfolg. Der Fahrer des silbernen
Mercedes SLK, vermutlich aus der ersten Baureihe, ist zwischen 25 und
35 Jahre alt, 1,75 Meter groß, von schlanker Statur, hat blonde, fast
schulterlange Haare und einen rot/blonden Vollbart (als Rauschebart
beschrieben). Er war von gepflegter Erscheinung und trug ein weißes
Hemd und eine rot-braune Hose. Der Schaden an dem BMW beläuft sich
auf etwa 10000 Euro. Auch der Mercedes muss erheblich beschädigt sein
und möglicherweise Kühlflüssigkeit verlieren. Hinweise bitte an die
02331-986 2066.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de



www.facebook.com/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1524367

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrraddiebstahl in Prüm
Zwei Autofahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Demonstration in Herne führt zu mehreren Auseinandersetzungen
Polizeieinsätze in Plochingen
Schwerer Verkehrsunfall auf der L3111, Motorrad - PKW

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de