. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

31-Jähriger leistet Beihilfe zur unerlaubten Einreise

30.09.2016 - 13:29 | 1526200



(ots) - Bei einer Kontrolle am Grenzübergang
Weil-Ost stellten Bundespolizisten am gestrigen Vormittag zwei
eritreische Staatsbürger fest, die angeblich auf dem Weg in ein
Restaurant in der Weiler Innenstadt waren. Während der 31-Jährige
Fahrer sich mit gültigen Schweizer Asyldokumenten auswies, konnte
sein jüngerer Beifahrer keine Grenzübertrittspapiere vorlegen.
Lebensmittel, diverse Kleidungsstücke und Hygieneartikel im Gepäck
des 17-Jährigen ließen auf einen nicht nur kurzfristigen Aufenthalt
in Deutschland schließen.

Eine eingehende Befragung des Fahrers förderte zu Tage, dass es
sich bei dem jungen Eritreer um den Cousin des 31-Jährigen handelte,
der bereits in Italien und in der Schweiz einen Asylantrag gestellt
hat. In der Schweiz war er zudem unter verschiedenen Personalien
bereits registriert worden. Gegenüber der Bundespolizei äußerte der
17-Jährige nun erneut ein Schutzersuchen und wurde an das zuständige
Jugendamt überstellt.

Beide müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen. Gegen den
31-jährigen Eritreer hat die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren
wegen der Beihilfe zur unerlaubten Einreise eingeleitet.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57
E-Mail: bpoli.weil.oea(at)polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1526200

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Ansprechpartner: BPOLI-WEIL
Stadt: Weil am Rhein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de