. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Einbrecher unterwegs

06.10.2016 - 12:58 | 1529299



(ots) - Am Mittwoch (05.10.2016) ist es im
Zuständigkeitsgebiet der Polizei Rhein-Sieg zur mehreren Einbrüchen
gekommen. Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße
"Siebengebirgsblick" in Troisdorf waren die Einbrecher gegen 20.00
Uhr durch die Terrassentür zur Küche in das Haus eingedrungen. Sie
hebelten die zum Garten gelegene Tür auf und durchsuchten das Haus
nach Beute. Was gestohlen wurde konnte der Hausbewohner noch nicht
feststellen. Der Sachschaden an der Terrassentür beläuft sich auf
rund 300,- Euro. Ohne Beute zu machen agierten Einbrecher in einem
Mehrfamilienhaus an der Straße "Auf dem Grend" in Troisdorf. Die
Bewohner der Wohnung im zweiten Obergeschoss hatten in der Zeit
zwischen 16.45 Uhr und 17.45 Uhr das Haus verlassen. Bei ihrer
Rückkehr fiel ihnen zunächst nichts Besonderes auf. Erst als sie die
Wohnungstür schlossen, stellten sie fest, dass die Tür sich nicht
mehr schließen ließ. Bei näherer Betrachtung der Tür bemerkten sie
leichte Hebelspuren am Schließblech. Zudem war ein Klebestreifen auf
der Falle des Schlosses angebracht worden, der das Zurückschnappen
der Falle in das Schließblech verhinderte. In die Wohnung waren die
Täter vermutlich nicht eingedrungen. Es entstand geringer
Sachschaden. Mehr Erfolg hatten Täter bei einem Einbruch in ein
Einfamilienhaus an der Niederkasseler Hansenstraße. Während die
Bewohner in der Zeit von 10.45 Uhr bis 14.00 Uhr unterwegs waren,
hebelten die Einbrecher eine rückwärtige Terrassentür auf. Im
Erdgeschoß des Hauses öffneten die Täter alle Schränke und Schubladen
auf der Suche nach Beute. Im Obergeschoß waren ebenfalls alle
Schränke und Schubladen geöffnet. Im Gegensatz zum Erdgeschoß
verteilten die Täter den Inhalt der Schränke auf dem Boden. Bisher
wurde bekannt, dass die Diebe mehrere Schmuckstücke und Uhren, sowie


einen dreistellige Bargeldbetrag erbeutet haben. Die Opfer gaben
gegenüber der Polizei an, dass sie in den letzten Tagen zwischen
13.00 Uhr und 14.00 Uhr von einer unbekannten Person angerufen
wurden, die jedes Mal aufgelegt hatte. Eine Rufnummer wurde nicht
angezeigt. Möglicherweise hatten die Täter die Anwesenheit der
Hausbewohner mit den Anrufen überprüft. Die Polizei benötigt Hinweise
zu den Einbrüchen und sucht Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet
haben. Hinweise nimmt die Polizei in Troisdorf unter der Rufnummer
02241 541-3221 entgegen. Sollten Sie in Ihrer Nachbarschaft
verdächtige Beobachtungen oder Feststellungen machen, scheuen Sie
sich nicht die Polizei zu benachrichtigen. Hören Sie auf das
Bauchgefühl, wenn es Ihnen sagt: "Hier stimmt etwas nicht." Wählen
Sie im Zweifelsfall den Polizeiruf 110. (Bi)




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle(at)polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibeh?rde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1529299

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-SU
Stadt: Siegburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de