. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

"Containerbrand" mit Folgen

08.10.2016 - 08:52 | 1530390



(ots) -
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr
Lüdenscheid zu einem Containerbrand in die Lösenbacher Landstr.
alarmiert. Da der Container gemäß Meldung direkt an einem Gebäude
stand, wurde automatisch die Alarmstufe erhöht. Bei Eintreffen der
Feuerwehr brannten mehrere mit Kunststoffabfällen gefüllte
Mülltonnen. Durch die Nähe zum Gebäude drohte das Feuer auf die
Betriebsräume einer Schreinerei überzugehen. Mit einem massiven und
schnellen Löschangriff konnte ein Durchschlagen des Feuers über ein
mittlerweile geplatztes Fenster in den Innenbereich verhindert
werden, so dass lediglich Fassadenteile und ein Außenlager in
Mitleidenschaft gezogen wurden. "Sowohl der Betreiber der
Schreinerei, wie auch die Feuerwehr können froh sein, dass das Feuer
zu der nächtlichen Stunde so schnell entdeckt und gemeldet wurde",
fasst Einsatzleiter Jörg Weber die Situation zusammen. Nach seiner
Einschätzung hätte ein nur 10 Minuten späteres Eingreifen eine
Brandausbreitung in das Gebäude nicht mehr verhindern können. Auch
der Umstand, dass nach der letzten Fassadensanierung auf ein
Wärmedämmverbundsystem auf Polystyrolbasis verzichtet wurde, hat in
diesem Fall den Einsatzverlauf und die Schadenshöhe positiv
beeinflusst. "Wir können aus den Erfahrungen anderer, ähnlich
verlaufender Einsatzszenarien davon ausgehen, dass im Falle einer
Gebäudedämmung mit Hartschaum hier eine schnellere Brandausbreitung
über eine größere Fläche der Fassade und über mehrere Etagen
stattgefunden hätte", resümiert Einsatzleiter Weber, der zugleich
Sachbearbeiter im Vorbeugenden Brandschutz ist. Immerhin sei die
Temperatureinwirkung auf die Fassade so hoch gewesen, dass die
relativ neue Farbe in Teilen weggebrannt war und in anderen Bereichen
schon Blasen geschlagen hatte. Für die Dauer des ca. 2-stündigen


Einsatzes musste die Lösenbacher Landstr. komplett gesperrt werden.
Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswache Lüdenscheid gemeinsam
mit den ehrenamtlichen Einheiten der Löschzüge Brügge und Stadtmitte
mit ca. 30 Einsatzkräften. Bei den Einsatzmaßnahmen verletzte sich
ein Feuerwehrmann leicht.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lüdenscheid
Jörg Weber
Telefon: 02351/78727-231
E-Mail: joerg.weber(at)luedenscheid.de
http://www.feuerwehr-luedenscheid.de

Original-Content von: Feuerwehr L?denscheid, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1530390

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr L

Ansprechpartner: FW-LÜD
Stadt: Lüdenscheid

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Biker stürzt bei Verkehrsunfall
Lentföhrden - Polizei bittet um Mithilfe: Suche nach vermisstem Mann
Seit sieben Jahren mit gefälschten Papieren in Europa - Gefälschter Reisepass bei Grenzkontrollen der Bundespolizei entlarvt
Lengerich, Feuer auf einem Feld/Straßensperrung
190723-1-K Lebensgefährlichen Kopfverletzungen - Radfahrer stürzt mit über 2 Promille - zwei weitere Alleinunfälle mit schweren Folgen

Alle SOS News von Feuerwehr L

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de