. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus

10.10.2016 - 12:27 | 1531310



(ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus
vom Montag, 10. Oktober 2016

1.Fahrraddieb beobachtet und geflüchtet, Hofheim, Wilhelmstraße,
Sonntag, 09.10.2016, 10:10 Uhr,

In Hofheim hat ein Zeuge am Sonntagvormittag den Diebstahl seines
eigenen Fahrrades verhindert, als er einen Fahrraddieb auf seinem
Grundstück in der Wilhelmstraße entdeckte. Dieses hatte der Täter
gegen 10:10 Uhr betreten. Er war gerade im Begriff, das Mountainbike
im Wert von etwa 400,- Euro aus dem Garten zu tragen, als ihn der
Eigentümer bemerkte. Der Langfinger ließ seine Beute daraufhin zurück
und rannte in Richtung Lorsbach davon.

Der Flüchtige soll laut dem Zeugen zwischen 20 und 25 Jahre alt,
175 bis 180 cm groß und vermutlich indischer Abstammung gewesen sein.
Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, eine Flecktarnhose, schwarze
Schuhe der Marke "Nike" und sprach gebrochen Deutsch. Weiterhin soll
er auffallende, überlappende Schneidezähne gehabt haben.

Bereits in der Nacht zu Sonntag wurden in Hofheim zwei hochwertige
Räder entwendet. Zwischen Samstag, 19:00 Uhr und Sonntag, 00:30 Uhr,
betraten unbekannte Täter ein Grundstück in der Ubierstraße und
öffneten eine Garage. Aus dieser nahmen sie anschließend ein
Downhill-Bike sowie ein Mountainbike mit. Mit ihrer Beute im Wert von
mehreren Tausend Euro konnten die Diebe schließlich unerkannt
flüchten. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, konnte
bislang noch nicht geklärt werden.

In beiden Fällen hat die Polizei in Hofheim die Ermittlungen
übernommen. Weitere Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich
unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

2.Mehrere Hundert Euro Sachschaden beim Brand zweier Mülltonnen,
Hattersheim-Eddersheim, Bahnhofstraße; Mönchhofstraße; Montag,
10.10.2016, 00:40 Uhr bis 00:50 Uhr,



In der Nacht zu Montag haben unbekannte Täter im Hattersheimer
Stadtteil Eddersheim zwei Mülltonnen angezündet und dabei einen
Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht. Um 00:40
Uhr alarmierten Zeugen die Feuerwehr, nachdem sie eine brennende
Papiermülltonne in der Bahnhofstraße bemerkt hatten. Nur zehn Minuten
später wurde ein weiterer Brand in der Mönchhofstraße gemeldet. Dort
griff das Feuer außerdem auf eine Hecke über, welche in der Folge
fast vollständig zerstört wurde. In beiden Fällen konnten die
Einsatzkräfte der Feuerwehr die Flammen schnell löschen.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei Hofheim haben ihre Arbeit
aufgenommen und bitten um sachdienliche Hinweise unter Telefon
(06192) 2079-0.

3.Betäubungsmittel bei Verkehrskontrolle gefunden,
Flörsheim-Weilbach, Frankfurter Straße, Sonntag, 09.10.2016, 22:15
Uhr bis Montag, 10.10.2016, 00:15 Uhr,

Beamte der Flörsheimer Polizei haben am Sonntagabend in Weilbach
Verkehrskontrollen durchgeführt. Zwischen 22:15 Uhr und 00:15 Uhr
kontrollierten sie den Verkehr auf der Frankfurter Straße. Bei den
rund 100 Fahrzeugen, welche die Kontrollstelle passierten, wurden
zwar keine Verkehrsverstöße festgestellt, dafür machten die
Ordnungshüter in den Fahrzeugen eines 30-jährigen Mannes und einer
22-jährigen Frau interessante Funde: Er hatte einige Gramm Marihuana
in seinem Pkw, sie einen Joint. In beiden Fällen wurden die Drogen
sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt, außerdem wurden
entsprechende Test durchgeführt um herauszufinden, ob die Autofahrer
auch vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert hatten. Da dies
offenbar nicht der Fall war, durften sie ihren Weg fortsetzen.

4.Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht, Hattersheim,
Hans-Riggenbach-Straße, Sonntag, 09.10.2016, 17:15 Uhr,

Am Sonntagnachmittag hat sich in Hattersheim ein Verkehrsunfall
ereignet, bei dem einer der Beteiligten mit über 3,1 Promille unter
erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ersten Ermittlungen zufolge,
befuhr eine 38-Jährige Frau mit ihrem Pkw gegen 17:15 Uhr die
Hans-Riggenbach-Straße. Vor ihr war ein 28 Jahre alter Mann in einem
Opel unterwegs. Als sie verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der
unter Alkoholeinfluss stehende, 28-Jährige offenbar rückwärts und es
kam zum Zusammenstoß. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme
durchgeführt, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

5.Einbrecher erbeuten Bargeld und Computer, Kelkheim-Münster,
Max-Planck-Straße, Freitag, 07.10.2016, 14:30 Uhr bis Sonntag,
09.10.2016, 13:55 Uhr,

Zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag sind Einbrecher
in eine Firma in Kelkheim-Münster eingedrungen und haben Mehrere
Tausend Euro Bargeld sowie zwei Apple iMac entwendet. Bislang ist
noch nicht bekannt, auf welchem Wege sich die Täter Zutritt zu dem
Gewerbegebäude verschafft haben. Nachdem sie mehrere Räume im
Erdgeschoss sowie dem ersten Obergeschoss durchsucht hatten, stießen
die Diebe auf einen Safe, welchen sie gewaltsam öffneten. Mit dem
darin befindlichen Bargeld sowie den beiden Computern konnten sie
schließlich unerkannt flüchten. Sie hinterließen einen Sachschaden in
Höhe von rund 4.000,- Euro.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich
unter Telefon (06192) 2079-0 zu melden.

6.Geldbörse aus Weingut gestohlen, Hochheim,
Geheimrat-Hummel-Platz, Sonntag, 09.10.2016, 02:30 Uhr bis 10:55 Uhr,

In Hochheim sind Unbekannte am Sonntag in ein Weingut eingedrungen
und haben eine Geldbörse mit mehreren Hundert Euro Bargeld gestohlen.
Die Täter betraten zwischen 02:30 Uhr und 10:55 Uhr das umzäunte
Grundstück am Geheimrat-Hummel-Platz und hebelten ein Fenster auf.
Nachdem sie im Gastraum auf das Portemonnaie gestoßen waren,
ergriffen sie unerkannt die Flucht.

Die Kriminalpolizei Hofheim bittet um sachdienliche Hinweise unter
Telefon (06192) 2079-0.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipr?sidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1531310

Kontakt-Informationen:
Firma: PD Main-Taunus - Polizeipr

Ansprechpartner: POL-MTK
Stadt: Hofheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von PD Main-Taunus - Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de