. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Deckenpfronn: Raub vorgetäuscht; Sindelfingen: Wohnungseinbruch; Weil der Stadt: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

19.10.2016 - 15:49 | 1537574



(ots) - Deckenpfronn: Raub vorgetäuscht

Vermutlich aus Geldnot täuschte ein 21-jähriger Mann aus
Deckenpfronn am frühen Dienstagmorgen vor, beraubt worden zu sein.
Kurz nach 04.30 Uhr hatte der Mann die Polizei alarmiert. Drei
Unbekannte hätten die Terrassentür eingeschlagen, ihn umgehauen und
unter Vorhalt eines Messers gezwungen, den Tresor zu öffnen. Den
Inhalt, bestehend aus Schmuck und Bargeld in fünfstelligem Wert,
hätten die Drei gestohlen und sich dann mit einem schwarzen Mercedes
davon gemacht. Zur Fahndung nach den vermeintlichen Räubern war
anschließend eine Vielzahl von Streifenwagen eingesetzt. Doch während
der laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Böblingen
fielen den Beamten Ungereimtheiten auf, mit denen sie den 21-Jährigen
konfrontierten. Schlussendlich gestand der junge Mann das Vortäuschen
der Straftat und muss nun selbst mit einer Anzeige rechnen.

Sindelfingen: Wohnungseinbruch

Mit Schmuck und einem Fernsehgerät machte sich ein bislang
unbekannter Täter wohl aus dem Staub, der zwischen Dienstag 19.00 Uhr
und Mittwoch 09.00 Uhr eine Hochparterre-Wohnung in der Erfurter
Straße in Sindelfingen heimsuchte. Zunächst kletterte der Dieb auf
den Balkon, hebelte die Balkontür auf und durchsuchte dann die
Wohnung. Der Wert des Diebesguts steht abschließend noch nicht fest.
Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen, Tel.
07031/697-0, entgegen.

Weil der Stadt: Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Zwei leicht verletzte Personen und einen Sachschaden in Höhe von
etwa 20.000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Mittwoch kurz vor
12.00 Uhr in der Merklinger Straße in Weil der Stadt ereignete. Ein
48-jähriger Peugeot-Fahrer wollte, von der Hessestraße kommend, nach


links in die Merklinger Straße abbiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit
übersah er hierbei eine 47 Jahre alte Frau, die in Richtung der
Grabenstraße fuhr, und nahm ihr die Vorfahrt. Beide Fahrzeuge stießen
zusammen und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Sie mussten
abgeschleppt werden. Die Beteiligten erlitten leichte Verletzungen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipr?sidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1537574

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-LB
Stadt: Ludwigsburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de