. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrzeugaufbrüche in Serie - Mettmann - 1610086

19.10.2016 - 15:46 | 1537577



(ots) -
In der Nacht vom Dienstagabend des 18.10., 20.30 Uhr, bis zum
Mittwochmorgen des 19.10.2016, 07.00 Uhr, kam es überwiegend im
südlichen Bereich der Kreisstadt Mettmann gleich zu mehreren
Fahrzeugaufbrüchen, bei denen ein oder mehrere bislang unbekannte
Straftäter die Fensterscheiben geparkter Fahrzeuge zertrümmerten, um
an die darin fest eingebauten Navigationsgeräte zu gelangen. Bisher
wurden der Polizei insgesamt fünf solcher Taten angezeigt. Betroffen
von der Serie waren ein PKW VW Passat und ein VW Tiguan auf der
Straße Kleine Schmalt, ein VW Golf auf der Elberfelder Straße und
zwei VW Passat auf der Haydnstraße. Bei einem der Wagen auf der
Haydnstraße wurde die Tat allerdings nicht vollendet. Das
Navigationsgerät verblieb aus unbekanntem Grund im Fahrzeug, zurück
blieb aber auch eine zerstörte Scheibe.

Der insgesamt entstandene Beute- und Sachschaden der bislang
bekannten Straftaten dieser Serie beläuft sich nach ersten
Schätzungen auf mindestens 9.000,- Euro.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine konkreten Hinweise
auf den oder die unbekannten Täter und den Verbleib der Beute vor.
Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen
wurden in allen Fällen veranlasst, Strafverfahren eingeleitet.
Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon
02104 / 982-6310, jederzeit entgegen.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1537577

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de