ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Räuberische Diebstähle in Duisburg

ID: 1539067

(ots) - Bei drei Raubtaten am Donnerstagnachmittag (20.
Oktober) entkamen die Täter trotz Fahndung der Polizei. Zwei entkamen
mit Jacke und Bargeld, einer musste das Diebesgut zurückgeben.

Auf der Kuhstraße in der Altstadt konnte eine Unbekannte mit einer
gestohlenen Jacke fliehen. Die Frau war einer Angestellten (27) gegen
15.30 Uhr aufgefallen, als sie eine Jacke aus dem Sortiment unter
ihre eigene Jacke anzog. Als die Angestellte die Frau daraufhin
ansprach, wurde sie gegen die Regale geschubst. Die Ladendiebin
entkam.

In Neumühl wollte ein Unbekannter gegen 15.45 Uhr in einer
Bäckerei auf der Lehrerstraße Geld wechseln. Der Mann gab vor, dass
er für seine Mitarbeiter eines nahen Döner-Geschäfts, dringend
Kleingeld braucht. Die Verkäuferin nahm das Geld entgegen. Als sie
das Wechselgeld heraus gab, riss der Mann dieses an sich und
schnappte sich dann noch die zuvor abgegebenen Scheine. Der Täter
soll 1,65 m groß sein. Er hat schwarze Haare, einen schwarzen
Schnurrbart und trug einen knielangen schwarzen Mantel.

In einem Getränkemarkt versuchte ein Dieb mit einer Flasche teuren
Whiskeys zu entkommen. Der Mann hatte gegen 16.10 Uhr den Karton aus
dem Regal genommen und in eine Tasche gepackt. Eine Mitarbeiterin
bemerkte die Tat und sprach den Täter an. Er gab das Diebesgut
zurück, anschließend floh er, obwohl die Frau noch versuchte ihn
festzuhalten. Allerdings hat der Mann auch nicht bemerkt, dass er nur
den Karton und nicht den teuren Tropfen eingesteckt hatte. Der
Tatverdächtige ist ca. 30 Jahre alt und 1,70 m groß. Er hat braune
Haare und Dreitagebart. Er ist schlank und trug schwarze Kleidung.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg




Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 21.10.2016 - 16:15 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1539067
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Räuberische Diebstähle in Duisburg"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg