. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf einen Kioskbesitzer in Frohnhausen- 55- jähriger Mann schwer verletzt - Polizei sucht dringend Zeugen

25.10.2016 - 15:50 | 1541362



(ots) - 45145 Essen-Frohnhausen: Nach einem bewaffneten
Raubüberfall auf der Duisburger Straße musste ein Kioskbesitzer am
Montagabend (24.Oktober, gegen 22:35 Uhr) zur Behandlung seiner
Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 55-Jährige war nach Ladenschluss
in seinem Pkw, als einer von drei ihm unbekannten Männern seine
Fahrzeugtür aufriss und unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe
von Bargeld forderte. Plötzlich schlug der maskierte Täter dem
Überfallenen mehrfach mit der Pistole auf den Kopf und verletzte ihn
dadurch schwer. Der Räuber griff nach seiner Brieftasche und
flüchtete mit seinen beiden Komplizen zu Fuß in Richtung
Jacob-Grimm-Straße.

Die flüchtige Bande kann wie folgt beschrieben werden:

Alle drei Männer haben eine schlanke Statur und sind zirka
1,7-1,75 Meter groß. Sie waren mit dunklen Parka und Kapuzen
bekleidet. Der Haupttäter soll zirka 20-25 Jahre alt sein. Er sprach
akzentfrei Deutsch. Sein Gesicht verdeckte er mit einer Maske.

Der Ermittler des Raubkommissariats sucht dringend Zeugen, die
Hinweise zu den Gesuchten machen können. Zeugen werden gebeten sich
mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in
Verbindung zu setzen. (ST)




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1541362

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Versuchter Einbruch in Langsur
Sachbeschädigung - Diebstahl -
Kelsterbach: Spirituosen bei Einbruch entwendet
Bundespolizei nimmt am Hauptbahnhof Aachen von der Staatsanwaltschaft Aachen wegen Raubes gesuchten 29-Jährigen fest
Neukirchen-Vluyn - Einbruch auf einer Baustelle / Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de