. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Betrug mit gefälschtem Ausweis - Täter auf der Flucht festgenommen

26.10.2016 - 13:17 | 1541894



(ots) - Am Dienstag, 25.10.2016, flüchtete ein Mann nach
einem versuchten Betrug vor der Polizei. Gegen 12.10 Uhr lieferte ein
32-jähriger Angestellter ein Paket aus. Vor einem Haus in der
Karl-Halle-Straße erwartete ihn bereits ein 20-jähriger Mann. Dieser
zeigte einen französischen Ausweis vor und behauptete der Empfänger
des Pakets zu sein. Da die Namen auf dem Paket und dem Ausweis
übereinstimmten, übergab der Auslieferer zunächst das Paket. Kurz
darauf wurde er jedoch skeptisch und fragte den 20-Jährigen erneut
nach seinen Personalien. Daraufhin rannte der Mann mit dem Paket in
Richtung Innenstadt davon. Dem Auslieferer gelang es, die Polizei zu
verständigen und den Davonlaufenden zu verfolgen. Das Paket warf der
Betrüger auf der Flucht zur Seite und rannte in ein Parkhaus. Dort
stellten ihn die Beamten nach einer kurzen Verfolgung. Der Mann
machte zunächst falsche Angaben zu seinem Namen. Nachdem die Beamten
seine wahre Identität klären konnten, nahmen sie ihn vorläufig fest.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 16
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1541894

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Weitergesteuerte Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz: Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 - Schiffsunfall auf dem Rhein -
Unfallflucht in Sarstedt
Fusion - Polizei zieht positives Fazit zum ersten Anreisetag
Unfall am 0-Punkt in Sarstedt fordert zwei Leichtverletzte
Schiffsunfall auf dem Rhein - 76189 Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 (Landkreis Karlsruhe)

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de