. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der PI Lahnstein vom 26.10.16

26.10.2016 - 13:42 | 1541921



(ots) - Mann bedroht Kinder mit Messer

Am Dienstagnachmittag, den 25.10.2016, 16:00 Uhr, kamen zwei
Kinder, 11 und 13 Jahre alt, völlig aufgelöst zu einer Passantin und
teilten mit, dass sie soeben von einem Mann mit einem Messer bedroht
worden wären. Gegenüber den alarmierten Polizeibeamten erklärten die
Jungs, dass der Fahrer eines gelben Autos beim Vorbeifahren ein
Messer in Richtung der Beiden gehalten hätte. Kurz darauf habe er
angehalten, sei ausgestiegen und wäre mit dem Messer in der Hand
einige Schritte auf sie zugekommen, woraufhin sie wegliefen. Der Mann
sei anschließend mit seinem Fahrzeug in Richtung Adolfstraße
weggefahren. Zur Beschreibung konnten sie lediglich angeben, dass der
Mann eine große rote Nase hatte und eine Mütze trug. Fahrzeug und
Fahrer konnte bei der sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr
angetroffen werden. Die Polizei Lahnstein bittet deshalb um Hinweise
unter Tel.: 02621/9130.

Jetzt treten Horrorclowns auch in Lahnstein in Erscheinung

Mehrere Bürger melden am Dienstagabend, gegen 20:45 Uhr, zwei mit
einer Horrorclownmaske maskierte Personen im Bereich der Straßen "Am
Burgweg" und Knappenweg in Lahnstein. Einer soll einen
Baseballschläger mitführen. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung
konnten die beiden Clowns ermittelt werden. Es handelt sich um zwei
13 bzw. 16 Jahre alte Brüder, die nach Feststellung der Personalien
ihren Eltern übergeben wurden. Mit deren Einverständnis wurden die
Clownsmasken und der Baseballschläger einbehalten. Zu strafbaren
Handlungen ist es nicht gekommen. Dennoch warnt die Polizei
potenzielle Nachahmer, diese völlig unsinnigen Verhaltensweisen zu
unterlassen. Die Bevölkerung bittet sie, solche Beobachtungen
unverzüglich mitzuteilen.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz



Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1541921

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de