. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Rettungswagen der Feuerwehr Mülheim wurde auf einer Einsatzfahrt mit Gegenständen beworfen.

26.10.2016 - 14:47 | 1542023



(ots) -
Auf der Anfahrt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer
verletzt wurde, kam es heute zu einem nicht zu akzeptierenden
Zwischenfall.

Ein Rettungswagen befuhr gegen 10.20 Uhr die Sandstraße in
Fahrtrichtung Ep-pinghofer Straße. Der Fahrer des Rettungswagens
bemerkte einen Mann an einem offen stehenden Fenster im Erdgeschoss
einer Wohnung. Der Mann hatte zwei Gegenstände in der Hand. Dabei
handelte es sich offenbar um eine Apfelsine und einen nicht
erkennbaren schwarzen Gegenstand. Kurze Zeit später schleuderte der
Mann die Apfelsine auf die Windschutzscheibe des Fahrzeuges wo sie
zerplatzte. Nur Sekunden später vernahm der erschreckte Fahrer einen
weiteren Knall und bemerkte das Auftreffen eines Gegenstandes auf die
Beifahrerseite des Rettungswagens. Bei der späteren Begutachtung des
Fahrzeuges konnte eine deutliche Lackabsplitterung, sowie eine Beule
im Fahrzeug festgestellt werden. Wodurch diese Beschädigung entstand
konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht ermittelt werden. Die
Besatzung des Rettungswagens konnte trotz dieses Vorfalles die
Einsatzfahrt fortsetzen. Der schwer verletzten Frau konnte so zeitnah
geholfen werden.

Wir sind zutiefst erschrocken über diesen Angriff auf unser
Einsatzpersonal und zeigen in solchen Fällen null Toleranz. Wäre der
Rettungswagen durch diesen Vorfall verunglückt, hätte der Verursacher
nicht nur das Leben unserer Einsatzkräfte, sondern auch das der
schwer verletzten Frau aufs Spiel gesetzt.

Der Vorfall wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht. (TDr)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle(at)muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr M?lheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1542023

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MH
Stadt: Mülheim an der Ruhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht Puderbach
Verkehrsunfallflucht Dateroth
Körperverletzung und Beleidigung in Remseck am Neckar / Brand in Bönnigheim
Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht in Gronau (Leine)
Einsatzkräfte aus Mönchengladbach unterstützen in Düsseldorf bei Evakuierungsmaßnahmen

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de