ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Stadtgebiet: Mehrere Raubüberfälle im Stadtgebiet

Unbekannte Täter erbeuteten Bargeld und Handys

ID: 1545126

(ots) - Bereits am vergangen Freitag (28. Oktober)
bedrohte ein Unbekannter gegen 19 Uhr einen 15-Jährigen, der zu Fuß
in der Grünanlage am Ostausgang des Hauptbahnhofs unterwegs war. Der
Täter forderte Bargeld und Handy des Jungen. Als der sich weigerte,
schlug der Unbekannte ihm mit der Faust ins Gesicht und flüchtete
ohne Beute. Der Junge blieb leicht verletzt zurück und beschrieb den
Täter wie folgt: etwa 18 Jahre alt, 180 cm groß, glatte schwarze
Haare mit einem Pony, ähnlich wie Justin Bieber. Am späten
Samstagabend (29. Oktober) war ein 66-jähriger Duisburger auf der
Kaiser-Wilhelm-Straße in Marxloh kurz vor Mitternacht auf dem Weg
nach Hause. In Höhe der Egonstraße griffen ihn zwei Jugendliche an,
von denen einer ihn umklammerte, während der andere seine Taschen
durchsuchte. Mit der Geldbörse des Geschädigten flüchteten die
Unbekannten zu Fuß in Richtung Bruckhausen. Beide Täter sind ca. 180
cm groß, sprachen mit einem ausländischen Akzent und waren schwarz
gekleidet. Einer hatte kurze schwarze Haare, der andere trug eine
Baseballkappe. In der Innenstadt kam es am Sonntagabend kurz vor 19
Uhr hinter dem Rathaus am Alten Markt zu einem Angriff auf eine
66-jährige Frau: Zwei Jugendliche fragten die Seniorin nach der
Uhrzeit. Als diese auf die Uhr am Rathausturm verwies, entriss ihr
einer der Täter die Handtasche und flüchtete mit seinem Kumpan in
Richtung Burgplatz. Die Geschädigte konnte nur den Verdächtigen
beschreiben, der mit ihrer Tasche floh: 15 bis 16 Jahre alt, füllige
Statur und volles Gesicht, etwa 175 cm groß, bekleidet mit einer
dunklen Jacke, deren Kapuze mit grauem Fell besetzt war. In allen
Fällen bittet das Kriminalkommissariat 13 um Hinweise, die zur
Ergreifung der Tatverdächtigen führen (Tel.: 2800).




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg




- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Borken - Verletzter Radfahrer schickt Unfallverursacher weg  (Enzkreis) Straubenhardt-Schwann - Einbruch an Alarmanlage gescheitert
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 31.10.2016 - 14:51 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1545126
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-DU
Stadt:

Duisburg



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Stadtgebiet: Mehrere Raubüberfälle im Stadtgebiet

Unbekannte Täter erbeuteten Bargeld und Handys
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizei Duisburg (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt ...

Ein Ladendetektiv hat am Montagnachmittag (27. Juli, 16:30 Uhr) in einem Supermarkt auf der Kommandantenstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtet. Der 33-Jährige soll drei Flaschen Schnaps in seinen Rucksack gesteckt und das Geschäft verlassen ha ...

Wanheimerort: Abbiegeunfall mit verletztem Kind ...

Am Montagvormittag (27. Juli, gegen 11:10 Uhr) sind auf der Kreuzung Wanheimer- und Fischerstraße zwei Autos zusammengestoßen: Eine 54 Jahre alte Opel-Fahrerin hatte von der Fischer- nach links in die Wanheimerstraße abbiegen wollen und übersah d ...

Alle Meldungen von Polizei Duisburg