. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

"Woche zum Einbruchschutz" - mit 440 Besuchern ein voller Erfolg

01.11.2016 - 09:00 | 1545437



(ots) - NIENBURG (mue) - Oftmals ist ein Wohnungseinbruch
für die Betroffenen ein Schock. Viele Opfer empfinden das Eindringen
in die eigenen "vier Wände" als besonders belastend. Ihnen wurde
dadurch das Gefühl von Geborgenheit in ihrem ganz privaten Bereich
genommen. Insbesondere auf die Frage "Was können die Bürgerinnen und
Bürger selber tun, damit bei Ihnen nicht eingebrochen wird?" gab die
Polizei in der "Woche zum Einbruchschutz" zusammen mit ausgesuchten
örtlichen Handwerksbetrieben konkrete Antworten. Die Polizei
informierte über sinnvollen Einbruchschutz und bot mit Hilfe der
teilnehmenden Betriebe den interessierten Hausbesitzern sowie
Wohnungsinhabern individuelle Lösungen an. Die Aktionswoche
erreichte eine Besucherzahl von 440 Besuchern. Diese nahmen
durchschnittlich zwei bis drei Beratungen in Anspruch. Das
Zusammenspiel Polizei und Handwerksbetriebe war insofern von Vorteil,
da sich die Interessierten direkt vor Ort ihre Fragen und möglichen
Bedenken erklären lassen konnten. Die Beratung durch die Polizei ist
indes auch außerhalb solcher Aktionswochen kostenlos. Erfreulich ist
darüber hinaus noch die Tatsache, dass die Polizei im Landkreis
Nienburg während der Aktionswoche gerade einmal vier Wohnungs- bzw.
Tageswohnungseinbrüche zu verzeichnen hatte.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Thomas Münch
Telefon: 05021/9778-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1545437

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Nienburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de