. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie /

Feuerwehr Dortmund erhält Auszeichnung bei Innovationswettbewerb

04.11.2016 - 09:53 | 1547526



(ots) -
Die Feuerwehr der Stadt Dortmund ist Partner im
Kooperationsprojekt "Interkom - Interkommunales Krisenmanagement".
Das Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie der Stadt
Dortmund hat sich mit diesem Projekt erfolgreich beworben beim
bundesweiten Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der
Ideen" 2016 zum Thema "NachbarschafftInnovation - Gemeinschaft als
Erfolgsmodell". Das Projekt ist eins von 100 Preisträgern und
Dortmund ist damit zum wiederholten Mal ein "Ausgezeichneter Ort im
Land der Ideen". Stadträtin Diane Jägers, Mitglied des
Verwaltungsvorstandes der Stadt Dortmund und zuständig für die
Feuerwehr, kommentiert die Auszeichnung: "Wir sind stolz, ein
ausgezeichneter Ort im Land der Ideen zu sein, und freuen uns, mit
unserer Projektbeteiligung den Mehrwert gemeinschaftlichen Handelns
herausstellen zu können."

Katastrophen halten sich nicht an Stadtgrenzen. In dem prämierten
Projekt, das die Universität Paderborn koordiniert, wird ein
Krisenmanagementkonzept erarbeitet, mit dem Kommunen Krisen und
Katastrophen, wie z.B. Pandemien und langandauernde Stromausfälle,
effektiver bewältigen und so ihre Bürger besser schützen können. "Die
Erfahrungen des Sturmereignisses zu Pfingsten 2014 haben uns gezeigt,
wie wichtig die schnelle und zielgenaue Koordination von Hilfs- und
Rettungseinsätzen über alle Grenzen hinweg ist. Diese Erfahrungen
haben auch schon andere Regionen in Deutschland machen müssen. Dies
war die Triebfeder für Interkom", sagt Dr. Hauke Speth,
hauptamtlicher Leiter des Instituts für Feuer- und
Rettungstechnologie der Feuerwehr Dortmund. Im Rahmen dieses
Projektes engagiert sich Dortmund mit anderen Partnern in dem vom
Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten
Kooperationsprojekt. Sieben Projektpartner erarbeiten Vorschläge, wie


durch interkommunale Zusammenarbeit Krisensituationen über Stadt- und
Zuständigkeitsgrenzen hinweg mit Hilfe innovativer, aber praxisnaher
Lösungen zu bewältigen sind. Dabei ist es auch ein Ziel von Interkom,
die Einsatzstäbe der Metropolregion Ruhr zu stärken. Zu den Partnern
gehören andere Feuerwehren aus der Region, Ministerien, Dortmunder
Industrieunternehmen und weitere Universitäten.

Eine Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern,
Journalisten und Politikern hat "Interkom - Interkommunales
Krisenmanagement" gemeinsam mit einem sechsköpfigen Fachbeirat aus
über 1000 Bewerbungen ausgewählt. Klaus Ulrich, Deutsche Bank, hat
Prof. Dr. Rainer Koch, Koordination des Projektes Interkom, und Dr.
Hauke Speth, Leiter des Instituts für Feuerwehr- und
Rettungstechnologie der Stadt Dortmund, die Auszeichnung als
"Ausgezeichneter Ort" überreicht. Dabei sagt er: "Schneller und
besser helfen ist das Ziel der Feuerwehr der Stadt Dortmund. Mit
ihrem interkommunalen Krisenmanagement sollen eventuelle Katastrophen
mit Unterstützung der ganzen Metropolregion systematisch bekämpft
werden. Wir alle wissen: Effizienter Informationsfluss erstickt jede
aufkeimende Flamme sofort."

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und die Deutsche
Bank zeichnen im Rahmen des Wettbewerbs "Ausgezeichnete Orte im Land
der Ideen" 2016 Ideen und Projekte aus, die die Potenziale von
Nachbarschaft im Sinne von Gemeinschaft, Kooperation und Vernetzung
nutzen und dadurch zur Bewältigung gegenwärtiger oder künftiger
gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen. "Die Welt rückt -
gefühlt und tatsächlich - immer enger zusammen. Das heißt
gleichzeitig auch: Wir sind alle Nachbarn. Deshalb betrifft das
diesjährige Wettbewerbsthema auch uns alle. Denn es geht um
Engagement und damit um die Gemeinschaft als Erfolgsmodell", sagt
Klaus Ulrich von der Deutschen Bank über das diesjährige
Wettbewerbsthema.

Der Feuerwehr Dortmund ist es mit dieser Auszeichnung zum zweiten
Mal in Jahresfrist gelungen, für gemeinsame Forschungsaktivitäten mit
der Universität Paderborn ausgezeichnet zu werden. Der
Forschungsgemeinschaft wurde bereits im Sommer das Qualitätssiegel
"Safety made in Germany" (SMG) 2015 von der Vereinigung zur Förderung
des Deutschen Brandschutzes verliehen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressesprecher
André Lüddecke
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1547526

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bendorf: Fund von Handy
Technikraum einer Sauna gerät in Brand
Nach Unfallflucht - Zeugen gesucht!
Nauheim, Unfallflucht
Audi bei Unfall beschädigt

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de