. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung der Polizei Simmern

14.11.2016 - 12:01 | 1553643



(ots) - Eigentumsdelikte:

Hinweis: Einbruchsdelikte wurden weder in Privathäuser noch in
Firmen gemeldet. Diebstahl in einem Cafe in Kastellaun/Marktplatz Am
12.11.2016 suchten um 16.14 Uhr zwei unbekannte Täter ein Café in
Kastellaun am Marktplatz auf. Während sich einer der beiden an einen
Tisch setzte, begab sich der andere, unter dem Vorwand die Toilette
aufsuchen zu wollen, in die Personalräume. Von dort entwendete er
Wertsachen der Angestellten. Nach nur drei Minuten verließen beide
Personen die Bäckereifiliale. Zu den Personen ist bekannt, dass sie
mit einem dunklen Fahrzeug mit WW-Kennzeichen vom Tatort flüchteten.
Vermutlich dürfte es sich um einen Ford gehandelt haben. Das Fahrzeug
war zuvor auf dem Parkplatz "Marktplatz" geparkt. Die Polizei Simmern
sucht Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Personen, bzw.
weitere Angaben zu Fahrzeug und Kennzeichen machen können. Hinweise
bitten wir an die Polizei Simmern zu richten. (Tel. 06761-9210 oder
pisimmern.wache(at)polizei.rlp.de).

Falschfahrer auf der B50:

Am Morgen des 11.11.2016 war ein Falschfahrer auf der B50 im
Streckenabschnitt Simmern - Riesweiler unterwegs. Eine Zivilstreife
befuhr die B50 von Argenthal nach Simmern, als ihr kurz vor
Riesweiler ein 78jähriger Pkw-Führer entgegen kam. Durch die
Polizeibeamten wurde der gesamte Verkehr zum Stillstand gebracht. Der
ältere Herr konnte die Bundesstraße verlassen, ohne dass es zur
Schädigung von Verkehrsteilnehmern kam. Im Rahmen der folgenden
Kontrolle gab der Falschfahrer an, er habe sein Portemonnaie
vergessen und habe daher umkehren wollen. Seine Rolle als
Falschfahrer dürfte dem älteren Herrn nicht bewusst gewesen sein. Der
Führerschein wurde einbehalten. Eine Fahrtauglichkeitsprüfung wurde
eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht Am 13.11.2016 kam um 02.20 Uhr in Rheinböllen


im Knebelbornerweg ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und krachte gegen
eine Gartenmauer. Ein Zeuge berichtete, er habe einen Mann aus dem
Auto torkeln sehen. Dieser habe sich von der Unfallstelle entfernt,
ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei Eintreffen der
Polizei konnte der Fahrer nicht mehr angetroffen werden. Die
Kennzeichen des Fahrzeugs waren abmontiert. Neben dem Schaden an der
Gartenmauer, entstand auch am Fahrzeug, einem Ford KA,
wirtschaftlicher Totalschaden. Die Feuerwehr Rheinböllen musste
ausrücken, um größere Mengen Motoröl aufzufangen und abzubinden. Es
bestehen konkrete Hinweise zur Identität des Fahrers. Trotzdem bittet
die Polizei Simmern weitere Zeugen, sich zu melden, wenn sie Angaben
zur Identität des Fahrers machen können. Es ist anzunehmen, dass
weitere Zeugen durch die Kollisionsgeräusche aufwachten und auf das
Unfallgeschehen aufmerksam wurden. Hinweise bitten wir an die Polizei
Simmern zu richten. (Tel. 06761-9210 oder
pisimmern.wache(at)polizei.rlp.de).




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1553643

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de